Cybersexsüchtiger Freund

    • Cybersexsüchtiger Freund

      [list]Hallo, ich bin seit ca 11 Jahren mit meinem Partner zusammen, wir haben einige schwierige Zeiten miteinander durchgemacht und wohnen seit einem halben Jahr wieder zusammen. [/list]
      [list]Nun weiß ich, da ich aufgrund schlechter Erfahrungen sehr misstrauisch bin, dass er sich vor längerer Zeit (ca 1,5 Jahren) unter einer völlig fremden Persönlichkeit bei einer Flirtseite angemeldet hat und dort ganz gezielt viele Frauen immer auf die gleich Art fast schon zum Cybersex drängt. [/list]
      [list]Er schickt fremde Intimbilder (wahrscheinlich von Google), lässt sich welche schicken und schreibt dort oft stundenlang. [/list]
      [list]Anfangs war das für mich noch ok, denn an einem richtigen Treffen hatte er durch die Nutzung des Fakeaccounts ja anscheinend kein Interesse. Nur ist es in letzter zeit so, dass er auch Nummern austauscht und mit den Mädels telefonieren will.[/list]
      [list]Außerdem beschränkte sich die Nutzung früher eher auf die Zeit in der wir uns nicht sahen, nun ist es so dass er abends oft nicht ins Bett kommen möchte, weil er angeblich noch Fernsehen wolle, auf Arbeit schreibt er auch dauernd und er möchte auch kaum noch richtigen Sex mit mir. Ich verstehe das einfach nicht und wusste bisher auch einfach nicht wie ich mit ihm darüber reden soll, er ist nicht der Typ Mann mit dem man Konfliktgespräche führen kann, er fängt dann oft an zu lügen, pampig zu werden oder bricht das Gespräch einfach ab.
      Unser Sexleben war bisher eigentlich in Ordnung, nun ist es so dass er einfach kaum noch Bock hat und dauernd Ausreden hat ( Müdigkeit /Erschöpfung /zu viel Stress /Bauchschmerzen /zu warm...)
      Aber das Schreiben über Sex mit anderen scheint immer zu gehen....
      An den Gefühlen zu mir liegt es auch nicht, er bemüht sich um mich, kuschelt viel, plant Überraschungen und plant sogar schon ein Kind.

      Ich weiß nicht was ich machen soll.
      [/list]