Langzeittherapie bei Cannabisscuht

  • hallo pamuk,


    bin mittlerweile wieder zuhause. hab auf 10 wochen verkürzt.


    bin danach erstmal in ein totales loch gefallen. lag wohl auch daran, dass sie in hürth einen teil meiner medikamente abgesetzt hatten. meine psychiaterin hat dann das abilify wieder angesetzt und es hilft ganz gut.


    alles in allem war es aber gut, die zeit da verbracht zu haben. fühl mich, zumindest was die sucht angeht, deutlich gefestigter als vorher.


    war diese woche auch das erste mal wieder "arbeiten".. mache erstmal zwei halbe tage. bin ja arbeitsunfähig geschrieben, was die in der klinik auch nochmal bestätigt haben.


    es geht bergauf oder zumindest gerade und nicht bergab. ;)