Buch, Hörbuch, eBook, Reader..

  • Habe meine Meinung grundlegend geändert...Ich liebe meinen Kindle :)


    Aus Platzgründen hab ich mir den angeschafft und bin total zufrieden. Hab das einfachste Modell, aber mir reicht s völlig.
    Dank eines Abo´s jeden Monat ein Buch kostenlos leihen, Klassiker sind eh kostenlos und meistens sind die Bücher etwas günstiger...


    Ich find Bücher aus Papier immer noch gut und sammel die gern, aber so ist es auch okay. Da passen ja unzählige Bücher drauf. Also kann ich ja wieder sammeln, nur anders :)

  • Ich finde es geht nichts über das gute alte Buch. Ich habe mich an einem ebookReader versucht und für mich ist das nichts. Ich brauche die Haptik eines Buches. Den e-Reader nehme ich nur noch für den Urlaub her, damit ich nicht so schwer an den Büchern zu schleppen habe. Ansonsten liegt er hier das ganze Jahr über unbenutzt rum. Mit Hörbüchern kann ich mich auch irgendwie nicht richtig anfreunden.

  • Ich hab auch seit einigen Monaten, nach sehr langem Überlegen einen Reader (tolino).
    Ich musste mich etwas dran gewöhnen aber jetzt finde ich es super! Vor allem die Wörterbuchfunktion um englische Bücher zu lesen. Und die Lichtsituation an meinem Bett ist nicht so gut, da ist das eingebaute Licht toll, der Akku hält auch ewig und auch in der Sonne funktioniert es perfekt. Bin echt glücklich damit. Da ich die letzten Jahre privat fast garnicht mehr gelesen hab, ist es toll das ich nun wieder eingestiegen bin seit diesem Jahr. Hörbücher habe ich aber immer zwischendrin zum Einschlafen gehört.
    Nun mache ich auch onleihe in der Stadtbibliothek.
    Ab und zu lese ich noch Papierbücher und viele will ich auch als Papierversion behalten, aber sortiere aus Platzgründen auch aus und bringe in den Bücherschrank. Gerade lese ich auf dem Reader Terranauten von T.C. Boyle.


    Liebe Grüße
    Thymia


    ★∞ღ★ღ∞✩♥✩✉♫∞¿✁✡ღ¿★ૐ♥ღ∞ღ♥☼★¿☀✪♫☊¿★✩✁ღ♬★♯ Ω☼¿★ღૐ✁✩♥✩♫∞ღ★ღ∞★