• hat heute frei
    • hat gestern und vorgestern wieder bei seiner Freundin geschlafen
    • ich heute morgen aber wieder zu sich in die Wohnung gefahren
    • Sie hat es glaub ich ganz locker aufgefasst
    • freut sich über das klasse Wetter, obwohl es ihm doch ein wenig zu warm ist
    • will irgendwas machen, kann sich aber nicht wirklich richtig aufraffen
    • muss eigentlich noch Berichtsheft nachschreiben
    • wünscht allen einen guten, restlichen Tag

    Ich sehe dem Wetter am Himmel zu und genieße diese himmlische Ruh

    Im See spiegelt sich die Sonne wieder, ich lausche den Vögeln, sie singen ihre Lieder

    die Blumen wie sie am Wegesrand blühen, man kann diesen Frieden richtig spüren

    dann wache ich auf und werde mir klar, nichts ist so wie es in meinen Träumen war

  • ... ebnet dann mal weiter ihren mittlerweile doch sehr zugewachsen und verwucherten Weg und lässt daher wieder ein paar Fußspuren hier :fk: :ge:

    ... kann nicht schlafen und fragt sich, ob meinereiner wirklich nicht kann oder sich mal wieder nicht lässt :61:

    ... vermutet, das wohl Beides zu trifft:8:

    ... hat ziemlichen Gesprächsbedarf und braucht die Introvertiertheit gerade zu gleich

    ... fühlt sich momentan ihn meinereiners Gesamtheit ziemlich paradox :77:

    ... möchte einfach (sich) sein (lassen können)

    ... verliert sich dann (doch lieber) noch ein wenig in den ein oder anderen Beiträgen hier und beschnuppert schütern und zurückhaltend den ein oder anderen (noch) Unbekannten..

    ... hat auch das Sich-Kurzfassen in der langen Zeit noch nicht gelernt, erlöst sich selbst und die (Mit)Lesenden dann endlich mal :8:

    ... stellt gerade fest, wie schnell aus ein paar Fußspuren, dann doch ein Trampelpfad enstehen kann :5:

    Statt mich
    in steter "Selbstverleugnung"
    zu überfordern
    und zu hassen
    will ich
    in meinen Grenzen leben
    und mich lassen


    B. Rulf


  • ... wurde heute ziemlich verletzt, in einer Tiefe, wie meinereiner es lange nicht mehr gespürt hat und weiß noch nicht damit umzugehen

    ... ist völlig erschöpft, hat alle "Waffen" niedergestreckt, spürt keine Spannung oder Widerstand, weder innen noch außen und ergibt sich dem Sein

    ... empfindet es als angenehm, auch wenn der Ursprung alles andere als das ist

    ... empfindet die Gesamtsituation als so viel zu viel, das sich diese scheinbar ins Nichts auflöst und eine allgemeine Leere hinterlässt

    ... weiß diesen (Selbstschutz)Mechanismus heute irgendwie wirklich zu schätzen

    ... ist dankbar hier sein zu dürfen und für die hinterbliebenen Zeilen, auch wenn meinereiner heute vlt nicht mehr drauf antworten sollte

    ... wünscht allen eine erholsame Nacht :8:

    Statt mich
    in steter "Selbstverleugnung"
    zu überfordern
    und zu hassen
    will ich
    in meinen Grenzen leben
    und mich lassen


    B. Rulf


    • Wünscht grany das Beste
    • Schottet sich von der Hitze ab
    • Wünscht allen einen guten Tag

    Fange nie an aufzuhören <-> höre nie auf anzufangen

    Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.)

  • ... wünscht grany alles Gute

    ... ist immer noch im Krankenhaus

    ... ist einfach nur fertig

    ... hofft, das der Kampf bald endlich enden darf, es ist genug und einfach nicht fair

    ... geht dann mal wieder hoch

    Statt mich
    in steter "Selbstverleugnung"
    zu überfordern
    und zu hassen
    will ich
    in meinen Grenzen leben
    und mich lassen


    B. Rulf


  • ... wünscht grany auch alles Gute! :wink:

    ... ist dankbar für Wind und Wolken.

    ... nimmt jetzt immer eine gekühlte Wärmflasche mit ins Bett:top:

    ... hat unglaublich viele Plusstunden gesammelt, nimmt dafür nochmal ein paar Tage frei bald :dt:

    ... grüßt alle lieb! :gj:


    ★∞ღ★ღ∞✩♥✩✉♫∞¿✁✡ღ¿★ૐ♥ღ∞ღ♥☼★¿☀✪♫☊¿★✩✁ღ♬★♯ Ω☼¿★ღૐ✁✩♥✩♫∞ღ★ღ∞★

  • ... findet die Idee mit der gekühlten Wärmflasche genial und doch so simple, dass meinereiner nie daran gedacht hat, das der Effekt ja auch andersrum funktioniert :thumbup:

    ... wünscht Thymia ein paar erholsame Tage :blume:

    ... ist dankbar, das Oma endlich gehen und sich auf ihre Reise machen durfte ❤

    ... ist einfach nur erschopft

    Statt mich
    in steter "Selbstverleugnung"
    zu überfordern
    und zu hassen
    will ich
    in meinen Grenzen leben
    und mich lassen


    B. Rulf


  • Findet mal wieder keine Ruhe

    Ist müde kann aber nicht schlafen

    Hat ne lange Woche vor sich u hofft das alles klappt

    Und jeden morgen steh ich auf,
    versteck die Narben unter Kleidern,
    setze meine Maske auf
    und schmink die Tränen aus den Augen.

  • ... hat die Nacht nicht geschlafen, findet es aber nicht bedauerlich

    ... hat dafür viel Zusammensein im Miteinander erlebt ❤

    ... wird sich vieler Dinge von Zeit zu Zeit immer bewusster und weiß daher gerade die unscheinbaren, kleinen, oft als normal empfunden Dinge als sehr bedeutsam und weiß die sehr zu schätzen

    ... ist völlig erschöpft, auf allen Ebenen :bj:

    ... weiß das nichts übrig bleibt, als die Situation mit all ihren Facetten anzunehmen und auch diese, trotz allen Elends, ihr Gutes mit sich bringen wird, auch wenn meinereiner davon gerade nichts wissen will, egal wie wertvoll es sein mag :cz:

    ... grüßt lieb und leise in die Runde :ge:

    Statt mich
    in steter "Selbstverleugnung"
    zu überfordern
    und zu hassen
    will ich
    in meinen Grenzen leben
    und mich lassen


    B. Rulf


    • wünscht ein schönes Wochenende, wie auch immer sich das jeder vorstellen mag :)
    • hofft auf etwas Abkühlung
    • graut es vorm WE-Einkauf, hilft aber eh nix

    Fange nie an aufzuhören <-> höre nie auf anzufangen

    Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.)

  • Ist heut froh wenn sie in ihrem Bett liegt

    Hat das Gefühl das es immer unerträglicher wird mit der Hitze

    Wünscht ein schönes Wochenende

    Kann Franz voll verstehen hasst Einkaufen auch bes am WE

    Und jeden morgen steh ich auf,
    versteck die Narben unter Kleidern,
    setze meine Maske auf
    und schmink die Tränen aus den Augen.

  • ... findet eindeutig auch das es immer schlimmer wird mit der Hitze

    ... glaubt das sich einfach mittlerweile ALLES aufgeheizt hat und einfach nicht mehr abkühlen will

    ... ist im Moment ein einziger Haufen durcheinander von Kopf bis Fuss

    ... ist bis Sonntag allein und weiss nicht ob das positiv oder negativ oder was auch immer ist

    ... nimmt es (alles) einfach so wie es kommt

    ... wünscht eine erträgliche Nacht in jeder Hinsicht

    drei normale Brötchen,
    und zwei verrückte, Bitte!


    :de:

  • ... Wird ab Sonntag zusätzlich für ne Weile den Hund des Bruders sitten

    ... fühlt sich im übermüdeten und überhitzen Kopf doch etwas überfordert, allein beim Gedanken daran

    ... hofft und geht davon aus, dass es ihr (trotzdem) gut tun wird

    ... freut sich, dass sie ein paar schöne Zeilen zusammentragen konnte, mit denen alle stimmig sind, sich und Oma damit identifizieren können ❤

    ... geht es ziemlich an die Nieren, dass die andere Oma sich bewusst aufgibt und es offensichtlich darauf ankommen lässt..

    ... kann damit nicht umgehen, generell und z.Zt schonmal gar nicht..

    .. kann da aber nicht wegsehen und wird sich demnach dann wahrscheinlich direkt ins nächste Abenteuer schmeißen, welch Freude..!! :thumbsup::8:

    ... wünscht ne erholsame Nacht

    Statt mich
    in steter "Selbstverleugnung"
    zu überfordern
    und zu hassen
    will ich
    in meinen Grenzen leben
    und mich lassen


    B. Rulf


  • ... ist nun für die nächsten 3 Wochen beim Bruder eingezogen und sittet Katz & Hund, bis er und Anhang aus dem Urlaub zurück kommen

    ... fragt sich, wer das eigtl war, der das zugesagt hat und fragt gleich mal die, die zur Zeit so häufig neben meinereiner steht.. :77:

    ... fühlt sich doch ziemlich überfordert und hofft, dass sich das in ein paar Tagen legen wird

    ... hatte seit Ewigkeiten nicht mehr solch wahnsinnige Angst vor dem Alleinesein :bj:

    ... macht nun das, was meinereiner am Besten kann und bringt mal die Wohnung auf Vordermann, geht anschließend wieder mit den Hunden und schaut dann nach weiteren Verstecken, um sich selbst und den Gefühlen vlt einen weiteren Tag zu entkommem :21::8::wink:

    Statt mich
    in steter "Selbstverleugnung"
    zu überfordern
    und zu hassen
    will ich
    in meinen Grenzen leben
    und mich lassen


    B. Rulf


    • wünscht grany weiter alles Gute
    • freut sich wenn es etwas kühler wird und Regen kommt

    Fange nie an aufzuhören <-> höre nie auf anzufangen

    Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.)

  • ... freut sich auch wenn es etwas kühler ist und erst recht wenn es mal etwas regnet

    ... versteht einfach nicht was mit ihr los ist

    ... versteht es logisch gesehen schon, aber gefühlsmäßig eben gar nicht

    ... hofft einfach auf einen nicht ganz so heissen, ruhigen, vergehenden Tag

    drei normale Brötchen,
    und zwei verrückte, Bitte!


    :de:

  • Hat grad mal wieder etwas zum grübeln

    Weiß noch nicht so genau wie sie damit umgehen soll

    Ist froh das es heute nicht ganz so heiß ist

    Wünscht einen schönen Abend

    Und jeden morgen steh ich auf,
    versteck die Narben unter Kleidern,
    setze meine Maske auf
    und schmink die Tränen aus den Augen.