Beiträge von PixelDiebin

    ... sitzt grad im Autohaus und wartet das Auto fertig ist

    ... hofft das es mal ne Runde schnell geht weil der Freund mittags zum Dienst muss

    ... hofft, das dass dann auch der ganze Fehler war, weil sie keinen Bock hat noch x mal hier her zu fahren

    ... ist wenigstens beruhigt weil das alles noch über Garantie und Co läuft ins nix kostet

    ... beobachtet so lange einfach Wind und Regen

    ... versteht Fenella Uhrzeit-technisch total

    ... drückt Daumen für ein negatives Ergebnis beim Abstrich

    ... hatte erstes mal Therapie Gruppe im neuen Jahr heut und sonst auch irgendwie recht vollen Tag

    ... sitzt mit Decke, Getränk und Riesen Kuschel-Bären auf der Couch weil wohl Trost gebraucht wird

    ... fällt grad auf das Herr Katze sich auch unter die Decke geschmuggelt hat

    ... liegt wach im Bett

    ... schaut nen Livestream bis der Körper sich für schlaf entscheidet

    ... wartet das Kater 1 ebenfalls ins Bett überwandert

    ... wünscht allen noch schlaflosen, eine gute nacht (und allen anderen natürlich auch)

    ... war Stall machen und reiten

    ... würde jetzt gern Haare färben und dann Duschen

    ... wurde aber mit dem einräumen von Krempel der in der Küche rumsteht allein gelassen

    ... wurde dann noch eingeplant Bahnhof-Abhol-Taxi zu machen

    ... fand das jetzt echt irgendwie mies

    ... muss daher Haare und Dusche verschieben und ist genervt

    ... hat gestern schon mit dem Mann 99% der Einkäufe erledigt

    ... muss jetzt eigentlich bis ins Neue Jahr nicht mehr, ausser so Dinge die dann plötzlich noch einfallen

    ... fand es hier aufm Dorf ganz normal, nicht sehr voll, nicht sehr hektisch

    ... freut sich da wirklich drüber und wünscht das allen anderen auch

    ... verrutscht irgendwie im Körper und "wabbelt" so herum

    ... fährt nach dem Kaffee mal zum Stall und schwingt sich aufs Pferd

    ... mag grany grad einfach mal so rüberwinken

    ... ist irgendwie gefühlt überall und nirgendwo

    ... wäre gern mal "da" wo die Füße auch sind

    ... fragt sich grad ob das wohl jemand kapiert

    ... wünscht allen einen schönen Sonntag und damit einen schönen 3. Advent

    ... wollte nen Arzt Termin umlegen

    ... hat das dann gelassen weil der nächste freie 2 Monate!!! später ist

    ... findet das wirklich kacke

    ... ist heut morgen nur am Telefonieren, erreicht gefühlt aber nix

    ... war schon genervt von "nur einem Auto" haben, aber nun ist aus einem, keins geworden

    ... weiss jetzt grad auch nicht wie so die kommenden Tage zu planen sind

    ... drückt Katze von Franz & Franz auch die Daumen für eine gute OP

    ... hat hoffentlich Donnerstag oder Freitag wieder ein 2tes Auto

    ... hat wegen "nur 1 Auto" alles Terminige heut vormittag gemacht damit Mann heut Nachmittag Auto hat

    ... wird von Katzen belagert und freut sich drüber

    ... trinkt grad eine Tasse Kaffee

    ... startet dann in einen will-muss-viel-schaffen-Tag

    ... beginnt mit kurzem blitz Hausputz

    ... macht dann mit Stall weiter

    ... mag Sonne und Kälte gemeinsam irgendwie schon auch

    ... wird wenn alles geschafft ist das gestern gebackene Lebkuchenhaus zusammenbasteln

    ... testet sich grad durch die Farbvarianten vom SuS

    ... hat nach nem Jahr tatsächlich etwas ins Postfach geschrieben UND abgeschickt

    ... sitzt auf der Couch und hat den grauen grossen Fellhaufen neben sich liegen

    ... findet Katzenmann grad einfach mal wieder sehr hilfreich und gut-tuend, gerade wenn man so getrieben ist und dann einfach mal nicht so einfach aufstehen kann

    meiner Erfahrung nach bist du mit dem Wunsch nach einer Umschulung oder Weiterbildung beim Arbeitsamt richtig.

    Ich denke es geht da rum, das du eine Umschulung ja finanziert bekommen müsstest plus die Lebenshaltungskosten, richtig? Dafür sollte auf jedenfall das Arbeitsamt zuständig sein. Vielleicht aber auch noch andere Stellen zusätzlich. Müsste man direkt nachfragen (Krankenkasse wohl eher nicht) Vielleicht kann auch dein Arbeitgeber Infos oder Möglichkeiten aufzeigen ?

    Das Arbeitsamt finanziert auf Antrag, prüft also ob das was du machen willst in deren Augen Sinn macht und möglich ist und Aussicht auf Erfolg hat am Ende.

    Typisch Arbeitsamt ist das alles vermutlich nicht sehr unbürokratisch, aber das wäre meines Wissens nach die erste Stelle wo sich Nachhaken lohnen würde 😊

    ... winkt Franz mal zu -> fällt vielleicht was passendes ein für den Adventskalender

    ... hat heut Abend ihren neuen Maß Sattel für sich und Frau Pferd in Empfang genommen

    ... ist happy darüber

    ... ist gleichzeitig total überdreht und K.O.

    ... findet diese gleichzeitigen Gegensätze manchmal echt anstrengend

    ... macht sich jetzt einen ruhigen Abend und versucht sich an Ausgleich

    ... winkt grany aus der ferne mal eben zurück

    ... hat sich über das "einfach so winken" heute morgen in einem besch...eiden Moment richtig gefreut

    ... hatte heut schon Therapie und Stallkrams geschafft und ein bisschen Haushalt

    ... versucht sich grad an inne halten und Pause machen, klappt aber eher nicht so

    ... wird dann ma, tja irgendwas eben

    ... fühlt, unbekannter Weise, mit grany

    ... hatte nämlich ihrerseits gestern „eine dieser Nächte“

    ... hat heute einiges zu tun & zu fahren, genau wie gestern

    ... sollte solche Tage nicht so planen, schon gar nicht hintereinander, tut es trotzdem irgendwie

    ... hofft trotzdem auf einen positiven Tag und ausbleibenden Absturz die nächsten Tage

    ... wünscht allen hier einen guten Morgen

    Bei uns auf Arbeit wär das gar nicht machbar pauschal zu sagen wenn jemand niesst, hustet oder sich räuspert oder ne laufende Nase hat, gleich zuhause bleiben, grad in der kalten Jahreszeit.

    (Klar wennn man sich angeschlagen fühlt ist’s natürlich was anderes)

    Bei dem dauernden raus aus dem warmen und rein in die „Kälte“ und dem Heu und Stroh und sonstigem im Stall , da hustet, räuspert, niesst und schnupft immer irgendwer 🙈 ob in Jahren mit oder ohne Corona. Aber es gibt halt ewig viel Abstand, frische Luft in Massen und jeder macht eben sein Ding.

    Aber pauschal auf Symptome festlegen find ich schwer, aber klar, auch irgendwie nachvollziehbar derzeit.

    kann mir gut Vorstellen das innen etwas dreckig oder vertrocknet ist, gerade wenn er mit alter/leerer Patrone herum stand.

    Ob man die selber saubermachen kann weiss ich leider nicht, aber meistens gibts im Programm/Software des Druckers oder am Rechner in den Einstellungen vom Drucker so Test und Reinigungsfunktionen. Da werden alle Druckköpfe und was da sonst noch so ist, getestet, wieder gerade gerückt usw. Vielleicht findest du da was. Hatte mir mal geholfen als eine Farbe nicht mehr wollte, danach gings wieder.

    .... hatte gestern das 3. mal Gruppen "Therapie", allerdings das erste mal per Video (weil 600km weit weg)

    .... ist froh dass das möglich gemacht wird & technisch klappt

    .... mag diese 4er Gruppe mit tollen Menschen "mit der gleichen schrägen Diagnose"

    .... fühlt sich kurzfristig also ein bisschen weniger schräg & allein

    .... macht jetzt aber erstmal mit Kaffee weiter

    .... startet danach raus in die Nebel-Sonnen-Herbst Mischung