Beiträge von SecretMe

    Hallo Julia,


    erstmal vielen Dank für deine Nachricht!

    Mir geht es aktuell insgesamt nicht wirklich gut. Das hat verschiedene Gründe.. Ich weiß nicht wie viel du hier im Forum liest und ob du deshalb schon gelesen hast, dass es kürzlich wieder einen kleinen Rückschlag in Bezug auf mein früheres SVV gab. Hier fällt es mir auch schwer den Rückschlag zu akzeptieren...


    Wenn ich deine Frage, ob ich bereits einen Weg mit meiner Trauer gefunden habe, mit Ja beantwortet würde, dann wäre das gelogen. Denn so sehe ich das nicht. Klar ist der Umgang zu damals ein ganz anderer, aber es ist noch nicht der, der mir längerfristig Hilfe und Entlastung verschaffen kann. In München gibt es eine Stiftung, die du sicher kennst. Ich nenne den Namen jetzt nicht, wegen Werbung. Die haben ebenfalls ein Forum und dort letztes Jahr die Altersgrenze erhöht, so kann ich da auch weiterhin schreiben. Ich finde deren Arbeit dort sehr hilfreich und sehr wertvoll. Ich bin da kurz nach Papas Tod drauf gestoßen.


    Ich merke aktuell wie sich die gesamte Situation auch körperlich wieder zeigt. Mir ist wieder permanent schlecht. Das hatte ich schon mal, da ging das mehrere Wochen so... Bauchschmerzen und Kopfschmerzen gesellen sich auch gelegentlich dazu... Eine neue Therapie kommt für aktuell noch nicht in Frage...


    Liebe Grüße

    SecretMe

    • Hat gerade angst um ihre Mutter
    • S Mutter hatte heute eine Op und ist nicht auf die normal Station gekommen, sondern auf intensiev...
    • Hat keine Informationen bekommen wie es ihr geht

    Ja, ich bin da zwiegespalten, weil ich nicht weiß, ob ich die 700 Tage nun wirklich erreicht habe oder ob ich nicht schon längst wieder von Vorne angefangen habe...

    • Kann wieder nicht schlafen
    • Muss um vierten vor 6 aufstehen
    • Spürt wieder diese Übelkeit
    • Wartet irgendwie nur darauf, dass ihr Körper dass alles nicht mehr mit macht
    • Dankt nintje
    • Hat immer noch Kopfweh und Übelkeit, dazu noch Bauchschmerzen. Hat das oft in letzter Zeit.
    • Ist total müde, weil sie nur 2h geschlafen hat
    • Fühlt sich nach wie vor irgendwie schlecht
    • Hofft die Betreuung in den nächsten drei Wochen gut meistern zu können
    • Fühlt sich wieder ziemlich schlecht
    • Kann nicht schlafen
    • Hat Kopfschmerzen und Übelkeit
    • Weiß nicht, ob es so clever war, nach dem Alkohol vorhin, auch wenn es nicht viel war jetzt ne Tablette zu nehmen... - Wird sehen was passiert
    • Hat wieder viel geweint..
    • Spürt seit Wochen diese Übelkeit
    • Spürt, dass diese Übelkeit wieder stärker wird und kann deshalb nicht schlafen
    • Muss am Donnerstag versuchen mit ihrem Neurologen zusprechen
    • Möchte das Topiramat absetzen - vermutet, dass die Übelkeit davon kommt

    Ich weiß halt nicht, ob ich nicht längst schon wieder bei Null angefangen habe, denn ich habe mir vor einiger Zeit so einen Rasierhobel gekuaft. Aber damit habe ich mich jedes mal geschnitten und irgendwie hat mich das Blut dann beruhigt.... Weshalb ich dann irgendwann auch nicht mehr aufgepasst habe und es immer mehr wurde.... Jedenfalls hat das zum Schluss echt überhand genommen und ich hab mir wieder einen normalen Rasierer gekauft... Auch wenn der deutlich mehr Plastikmüll verursacht und meine Beine reizt... Und es insgesamt wieder teurer wird

    wie du darum gekämpft hast

    Glaub mir, Mir geht es zur Zeit wirklich nicht gut. Seit Wochen. Und es ist verdammt anstrengend es nicht zu tun und gleichzeitig fehlt mir auch die Kraft es zu tun, weshalb ich es aktuell wahrscheinlich auch so weit gebracht habe

    • Ist heute auch recht viel gelaufen, allerdings nur circa 9 Kilometer
    • Hat heute morgen gemerkt, wie ihr Stimmung wieder schlechter wird und ist dann spontan mit ihrer besten Freundin Eis essen gegangen
    • Hat heute angefangen sich um die Vorstellungsrunde ihrer Tanzgruppe auf Instagram zu kümmern und wird morgen damit starten
    • s Stimmung hat sich durch den Tag heute wieder etwas gebessert
    • Freut sich schon, wenn das Wetter am nächsten Sonntag wieder so toll ist und sie mit ihrer Freundin picknicken kann

    Ich bin diese Woche als Betreuerin in der Ferienbetreuung meiner ehmaligen BFD Stelle. Wir haben 13 Kinder, drinnen ist Maskenpflicht, Abstandsregelungen gelten, im Abstand von 2 Tagen muss getestet werden und wir versuchen die Zeit soweit irgendwie draußen zu verbringen, wenn es stärker regnet holen wir die Kinder und uns unter die Pavillons. Ich habe heute meinen ersten Corna Test gemacht... Habe zuvor noch nie einen gemacht... Gab auch nie einen Anlass dazu.