Beiträge von SecretMe

    • Hat heute absolut keine Lust sich für die Arbeit zu schminken
    • Findet, dass die heute alles andere als akzeptabel aussieht
    • Hat auch absolut keine Lust auf Arbeit
    • Möchte wieder ins Bett

    Jaa, da kann ich dir wirklich zustimmen. Ich darf aktuell wegen meinem Asthma nicht, weil ich ein Medikament dafür nehme, dass beum Blutspenden nicht zugelassen ist.

    • Musste eben den Nachtdienst wecken, weil sie sich beim Versuch ihr Zimmer von Außen Abzudunkel ausgeschlossen hat und hat jetzt schlechtes Gewissen :wall:
    • Hatte Seminar Planungstreffen
    • Hat schlecht geschlafen heute Nacht
    • Fühlt sich wieder schlapp und irgendwie kränklich und hofft, dass es nur auf das wenige Schlafen zurückzuführen ist
    • Weiß noch nicht, ob sie heute zum Essen gehen
    • Fühlt sich eh schon so fett

    Eigentlich sehe ich so was sehr gelassen. Eine Kollegin hat erzählt, dass bei und in der Nachbarstadt die ersten Fälle sind. Noch mache ich mich da nicht verrückt. Bin aber ein bisschen unsicher, ob ich mich nicht eher mal untersuchen lassen sollte, weil ich mich seit einigen Tagen schon fiebrig fühle. Hat ja aber nichts zu bedeuten

    • Ist immer noch nicht wirklich fit
    • Schafft es nicht sich krank zu melden
    • Überlegt nachher früher zu gehen (wird es eh nicht machen)
    • Hat Halsschmerzen und Kopfschmerzen
    • Hofft, dass sie nicht ganz krank wird
    • Hat den Friedhof Besuch auf nächste Woche verschoben
    • Hofft trotzdem heute Abend Babysitten zu können

    Ich empfinde sie zumindest als permanent. Und eigentlich habe ich keine andere Möglichkeit außer sie auszuhalten. Ich bin bin auf Seminar und nicht zu Hause, also kann ich auch nicht mit meiner Betreuerin reden. Ich versuche schon aus dem Seminarraum zu gehen, wenn es zu viel wird, aber ich kann auch nicht das komplette Seminar draußen bleiben.

    Weils noch nicht genug war, haben wir heute eine Doku geschaut, in der irgendwann "geboren um zu leben" lief.... Ich bin dann raus... Wie schafft man es diese permanenten Trigger auszuhalten

    Na ja, wir haben gestern einen Film geguckt und irgendwie hat der teilweise schon ein wenig getriggert. Ich wollte abee nicht raus gehen. Ich war nach dem Film draußen und habe geheult und als ich wieder auf dem Zimmer war, hat eine mit ihrem Freund telefoniert und ihm gefragt, ob er schon mal einen toten Menschen gesehen hat und hat von ihrem Opa erzählt, wie sie einen Anruf bekommen hat und dann wars wieder vorbei. Die Bilder waren wieder da

    • Ist müde
    • Wurde gefragt, obs ihr gut geht, weil sie so still ist
    • Friert und schwitzt im Wechsel
    • Hat wieder Schwierigkeiten beim Atmen
    • Will nachhause
    • Hat wieder schlecht geschlafen
    • Ist müde und hat keine Lust auf Arbeit
    • War heute bei der Thera
    • Hat es endlich geschafft ihr Rezept bei ihrer Lungenärztin zu holen
    • Hat morgen wieder Fahrstunde
    • Hat heute den Brief von der Fahrschule gelesen
    • Ist irgendwie enttäuscht, dass sie nun die Fahrschule wechseln muss, weil ihre bisherige schließt bzw geschlossenen hat.
    • Hofft suf weniger Stress, wenn sie morgen mit ihrer Oma das neue Haus anguckt
    • Hat wieder schlecht geschlafen
    • Fühlt sich nicht wirklich fit
    • War der Meinung den Termin bei ihrer Therapeutin früher zu haben und war deshalb 1h zu früh
    • Trinkt ihren Kaffee aus und macht sich dann langsam fertig für die Arbeit.
    • Würde gerne noch ein bisschen schlafen