Beiträge von finni

    - bittet mal dat engelschen drum, sich das nicht zu versauen! ;)
    - weiss, das sie grad viel zu selten hier ist, hat aber kaum die energie zum schreiben
    - gefällt es aber trotzdem ganz gut in der tk, auch, wenns noch superanstrengend is
    - wird da auch erstmal bleiben
    - hatte vorgestern nen ausrutscher..wahrs. zuviel neues auf einmal!(=
    - fands aber gut, das sie in der tk direkt mit wem drüber reden konnte
    - hat einen finger rechts wg. ner entzündung in urlaub und wird gleich versuchen, sich mit plastiktüte über der hand zu duschen XD
    - findet aber eig. den "fehlenden" finger nicht sooo verkehrt, weils so beim sv behindert ;)

    - hat heute 1. tag in der tk
    - ist schon ziemlich nervös
    - hat viiiel zu kurz geschlafen
    - knufft mal alle und geht sich anziehen

    engelschen: suuper...hach!!läuft doch!GG *knuff*
    *kraftpakete dalass*
    @topic: tag 7, immernoch ohne grosse probleme!:)

    also ich hoff sehr für dich, das die unterlagengeschichte bald geklärt ist, damit du einen anfang findest und von dem, was ich so lese, glaub ich auch nich, das die [lexicon='DIS'][/lexicon] grade dein grösstes problem is!?? ich erkenn mich in vielen von deinen punkten wieder, gehe aber ja auch darum ab montag in die tagesklinik, wo ich hoffentlich einiges über mich lerne und darüber, wie ich bestimmte verhaltensweisen abstellen, ändern oder anders in meinen alltag integrieren kann!:)
    meiner meinung nach ist depression in KEINEM fall künstlich ..man leidet ja reell darunter und wird sehr beeinträchtigt, das ganze ist also recht wirklich..egal aus welchem grund, organisch gesehen, das passiert! nimm das ganze also bitte ernst und "experimentiere" nicht selber mit ads!;) bringt am ende nischt!

    was heisst predigen, alpha?? das is doch nur sinnvoll...immerhin bleiben die dir und gehören zu einem deiner lebensabschnitte..auch wenn der vielleicht anstrengend und schwer ist/war!;)
    was deine frage angeht, hab ich da noch keine aktien drin..ich bin ja fürs erste krank geschrieben wg klinikaufenthalt!:) ich würde aber meinen das, wenn im gespräch klar ist, das diese instabile zeit für dich abgeschlossen ist und du einen guten eindruck machst, diese sache durch sein sollte ...es sollte ja um deine stärken gehen! aber evt kann da noch wer genauere erfahrungen zu erzählen?

    hey vegannao!:)
    klar ist man enttäuscht nach der zeit..aber sieh das als nen weiteren schritt auf dem weg zum "gesund werden" - man darf ausrutschen!;) steh bloss wieder auf, ja?? :)
    fibra: jo..ich bin ja selber überrascht!G aber ich glaub, das es nu übermorgen losgeht, gibt mir auftrieb!:) und schreibs doch hier ruhig, wies ist..musst dich doch nicht klein machen!G is doch schön, wenns schon so lange geht!

    sooo...da bin ich wieder! *die runde knuff* :))
    @topic ich glaub, es müsste tag 5 sein..ca! Oo wow...schon?? freu

    - fragt sich manchmal, wieso sich noch wer wundert, das soviele aus D raus wollen
    - drückt dissolution mal
    - hat die medi besser vertragen, als sie gedacht hat
    - wird gleich versuchen, zur ruhe, wiel die kraft morgen fürs konzi gebraucht wird
    - knuffts engelschen mal und lässt ihr noch n kleines kraftpaket da, um den guten anfang zu unterstützen
    - wünscht zyna, das es ihr bald wieder besser geht

    hey!:)
    ich hab meine BL diagnose jetzt seit einigen wochen, kämpfe aber schon immer wieder mal mit depressiven phasen, seit ich 15 bin! andere suchtprobleme hab ich zum glück nicht (wenn man rauchen nicht zählt) ..amsonsten wäre ich wohl momentan nicht hier und könnte ins forum schreiben!
    was mir MANCHMAL hilft ( ich werde aber in nächster zukunft eine therapie in einer tagesklinik machen und da hoffentlich mehr lernen ...oder ich tret mich genug in den hintern, die skills, die ich hier so gelesen hab, mal ernsthaft zu üben...was eben früher eintritt!;)) ist, mich z b um meine meersäue zu kümmern (ausgiebig zu kümmern: pflegen, ausmisten, streicheln...), oder mich heir "auszukotzen" ..allerdings klappt das nicht immer und in dem fall ist ritzen auch schon oft mein einzigstes mittel gewesen, druck und totale innere leere zu bekämpfen..letzteres kommt bei mir am häufigsten vor..schmerzen spüren zu müssen, um WAS zu fühlen..und ich finde, das das das allerschlimmste überhaupt ist! ..würd ich niemandem wünschen!(= ich kann dir immoment nur raten, es weiter zu versuchen und skill listen durchzugehen...vlt, findest du ja was, das zu dir passt!:))

    - hat den "kram" nu gestern wirklich geschluckt
    - hatte ne recht unruhige nacht
    - is grade leicht übel
    - ist aber jetzt trotzdem erleichtert
    - drückts engelschen mal ganz feste
    - ist stolz auf carryon
    - hofft, das bluemchen heute nen guten tagesstart hat
    - findets schön, das es urban_ego besser geht und hofft, das er bald ne möglichkeit (und den willen) findet, sich helfen zu lassen

    jaaa..also mit wissen kann ich in der richtung nicht dienen, da ich von meinen träumen, meist schon nach 10 minuten, nur noch winzige fragmente weiss und etwas später alles weg ist! (was aber wahrs. manchmal auch schon gut so war!) fänds aber auch mal interessant...vlt könnte man lernen, zumindest nen teil schriftlich festzuhalten??

    - gratuliert mal papst ganz herzlich - super sache! =D
    - hofft, das es urban_ego heute besser geht als gestern nacht
    - winkt mal dem engelschen und is stolz, das sie sich grad so rausmacht!
    - lässt auch mal n kraftpaket für nofuture da
    - ist grade ziemlich gerädert - wahrscheinlich noch, weils gestern spät war!XD
    - hat sich gestern, auch als nicht fussball nuss, sehr gefreut
    - wills heute mal endlich gebraten kriegen und mit den medis anfangen
    - verkrampft sich bei dem gedanken jetzt schon !(=
    - muss gleich noch was einkaufen :kotz:

    einer meiner gründe, meine meinung über dne [lexicon='Freitod'][/lexicon] zu ändern, ist auch einer von franz gründen: ich habe 2 menschen so verloren, die mir sehr nahe gestanden haben und gelitten wie ein tier (in einem fall tu ich das immernoch und hab die leise befürchtung, das alle lieb gemeinten "es ist nicht deine schuld" argumente nich komplett verhindern werden, das das so weiter geht!)!! ich würde das NIEMANDEM antun wollen und man KANN da durchaus von "antun" reden - ich hab einen der beiden als seelenverwandt angesehen und als er sah, das wir zusammen wohl keine zukunft haben, hat er sich die pulsadern...naja...danach bin ich offen online eine mörderin genannt worden und..wie gesagt: ich wünsche meinen feinden nicht, sich so fühlen zu müssen...würde also IMMER versuchen, auswege zu finden!!
    eine gänzlich andere sache ist schwere krankheit und/oder hirntot ..ist aber ja ne andere geschichte und wahrs. OT!??

    huhuuu!:)
    also als ALLERERSTES..um von vegetarisch auf vegan umzusteigen, brauchts normalerweise ne weile, weil man (und hör dich um: es stimmt!;)) das SCHRITTWEISE tun sollte und nicht von heute auf morgen..und zwar deshalb, weils, wie papst schon leise gemeint hat, sich doch SEHR von vegetarismus unterscheidet und für den körper ne enorme umstellung is..also bitte mach langsam..es hetzt dich keiner!;) so vermeidest du auch am ehesten probleme!:)
    ich persönlich finde, das vegetarisch leben VÖLLIG ausreicht und würde nicht auf sachen wie schoki, pudding, fruchtgummis usw verzichten!GG is aber an jedem selber! nur mach nicht zu fix!;)
    und, wie schon gesagt: zum puren abnehmen gibt es entspanntere möglichkeiten!;)

    - ist nu ziemlich fertig vom tag
    - is aber, trotz riesenärger, froh, weils für die kurze gute nachrichten gab
    - knufft hier (und im restforum) mal alle
    - kommt heute wohl nich mehr dazu, viel zu schreiben
    - hat leichte schmerzen, weil ein oberarm entzündet ist - -

    - hatte ne ganz gute - aber zu kurze - nacht
    - sagt gelberose mal, das sie nicht enttäuscht sein muss, auch wenns keine 2 is...muss ja nicht imemr alles vom alelrbesten sein!;)
    - wird nachher zu ihrer ärztin gehen und ihr was vom bevorstehenden TK gespräch erzählen
    - hat mal wieder schnupfen und halsweh..wie neuerdings fast jeden morgen - nur tagsüber ist es weg!Oo
    - wünscht mal allen nen guten wochenstart!:)

    ...das meiste wurde ja schon gesagt: bei mir handelts sich um svv..geht also nicht um drogen (es sei denn, man rechnet [lexicon='Nikotin'][/lexicon] dazu..sollte man an sich!), aber ich denk, das prinzip ist das gleiche..ich werde, auch wenn ich jetzt in therapie gehe und vom idealfall ausgehe, mich bald kontrollieren zu können, um "den mist" zu lassen, trotzdem von jetzt an IMMER auf mich achten müssen, da ja auch [lexicon='SVV'][/lexicon] ne [lexicon='Sucht'][/lexicon] ist (beruhigung, rückzug, "sich fühlen können"..gibt 100 gründe), was heisst, das einen auch das immer begleiten wird..was aber nicht nur schlecht sein muss..so lernt man, evt etwas genauer auf sich zu achten! sowas kann sicher dauern..ich hab z b auch schon länger die finger von den zigaretten gelassen, bis die niko [lexicon='Sucht'][/lexicon] mich wieder hatte!..und bedeutet sicher, das man kämpft..ich glaub aber auch, das es das am ende meistens wert ist!;) und auch du schaffst das!:))

    über was diskutieren ist ja nichts böses..im gegenteil..kann eigentlich nur zum nachdenken anregen..was ja oft nich schaden kann!;) wir reden drüber..wofür threads ja gemacht sind..also keine sorge!;) und wenns es wem hilft, sich da vielleicht mal infos zu besorgen, oder so, weil er/sie sich mal gedanken macht nach dem hier..isset doch gut!:)
    fibra: ich hoff auch, das ich das kann..die finni, dies vor der ganzen super geschichte hier gab, würds können...und ich erwähnte ja schon, das ich da nach möglichkeit auch wieder hin möchte!;)

    gelberose: na, ach was..im gegenteil..ich hab richtig grosses vor mir..*leise rofl*..tabletten [lexicon='Phobie'][/lexicon] überwinden und in der TK vorsprechen...da is für aufgeben gar keine zeit!;)

    misanthropy: versuch dann nich ZU oft, zu diskutieren..davon abgesehen, das man sich fürs krank sein nicht rechtfertigen muss, haben die meisten absolut KEINE ahnung von solchen problemen und zum teil auch [lexicon='Angst'][/lexicon] und viel unsicherheit (mal abgesehen von dem "mode" problem)...es IST was unbekanntes und da reagieren menschen sehr häufig aggressiv..meine mutter gehört auch zu den leuten, dies in richtung "ach komm nun pisel dich nicht ein", frei übersetzt, sehen..aber ich streite mich nicht mehr, sondern lass das thema einfach! ;) ich werds bei ihr nicht mehr ändern ..von daher! WIR wissen, das wir nicht "rumspinnen" und das is doch schon was!
    und engelschen: teil des problems IST ja, das es wie ein suchtmittel wirkt(en kann) (= und klar sind junge leute sehr anfällig..die pubertätszeit ist eh schon recht schwer!(=