Elrond Niedersachsen gem.e.V.

Bitte beachte bei Klick auf "Seite aufrufen" sowie beim Aufruf der "Kartenvorschau", dass du auf eine externe Webseite geleitet wirst, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden.

Kontakt Informationen

Anschrift
Tannenburgstr. 65, 49084 Osnabrück
E-Mail
info [at] elrond-osnabrueck.de
Telefon
0541/ 7 25 77
Fax
0541/ 7 25 91

Kurzinfo Elrond gem. e.V.


Wer wir sind, was wir machen:

ELROND ist eine Selbsthilfegemeinschaft für und von Menschen,

die sich entschieden haben, ihr Leben drogenfrei zu führen.


Wir leben und arbeiten zusammen:

  • unabhängig von externen Kostenträgern, wir finanzieren uns größtenteils durch unseren Zweckbetrieb für Umzüge, Transporte und Entrümpelungen
  • ohne Aufenthaltsbegrenzung
  • mit maximal 9 Bewohnern im Haupthaus und 3 weiteren in der Außen-WG
  • ohne angestellte Therapeuten oder Fachpersonal
  • unseren therapeutischen Stufenplan
  • die wöchentlichen Gruppensitzungen
  • die aktive Vorbildfunktion der Älteren
  • zu Beginn vollständige Übernahme der Kommunikation mit Ämtern, Behörden, Gläubigern und Justiz durch angestellte Mitarbeiter
  • die Arbeit in unserem Zweckbetrieb
  • die Möglichkeit, schrittweise in die Selbstständigkeit hineinzuwachsen
  • den Umzug in unsere Außen-WG bei beginnender Außenorientierung

Ob Bewohner oder Mitarbeiter – wir alle sind „vom Fach“.


Unsere Idee lebt und funktioniert - im Jahr 2018 seit 25 Jahren.


Jeder Lebensweg ist einzigartig:

So unterschiedlich die Startchancen ins Leben auch waren – uns alle eint, dass wir alleine keinen Ausweg aus der Krankheit Sucht heraus fanden.

In der Selbsthilfegemeinschaft ELROND erhalten wir die Chance zu lernen, wie wir unsere Leben frei, bewusst und verantwortlich in die eigenen Hände nehmen können.


Unsere Grundregeln:

  • völlige Abstinenz von Drogen und Alkohol
  • keine Gewalt oder deren Androhung
  • keine Straftaten

Gemeinschaftliche Haushaltsführung:


Sämtliche Einnahmen aus Zweckbetrieb und Bewohnerschaft fließen in die Gemeinschaftskasse und werden ausschließlich für die Rehabilitation der Bewohner verwendet.


Unser Zusammenleben basiert auf Ehrlichkeit, Offenheit und Transparenz.


Sich selbst zu akzeptieren kann man trainieren


Struktur und Orientierung verhelfen zu Genesung und Sinnfindung:

Dies erreichen wir unter anderem durch:

  • enge Kooperation mit Jobcenter und Arbeitsagentur bei geplanter Rückkehr auf den ersten Arbeitsmarkt


Uns verbinden Achtung und Freundschaft – auch über den Aufenthalt bei ELROND hinaus.


Elrond gem.e.V. ist aktives Mitglied im Drogenhilfenetzwerk Osnabrück und als Therapieeinrichtung nach § 35/36 BtmG anerkannt.