Sauna oder Dampfbad?

  • Ich will mal die Frage von Julius aus einem anderen Thread aufgreifen...


    Sauna oder Dampfbad?
    Was spricht für das eine, was spricht für das Andere?
    Unter welchen Voraussetzungen kann man die jeweilige Art nutzen?
    Wann sollte man das eine / das andere / beides meiden?


    Wer kennt sich aus?

    . life is what happens while you're making other plans .

  • Hallo Julius,


    ein Dampfbad gibt es eigentlich bei jeder besseren Sauna - oft gibt es dort drei oder mehr verschiedene Saunen -
    - die "finnische Sauna", sie ist heiß (90° +) und trocken, bzw dort werden dann auch Profi-Aufgüsse angeboten (ein Angestellter der Sauna kommt, wedelt die vorhandene Luft raus und damit kühlere rein, dann kommt der Aufguss (je nach Sauna mit ätherischen Ölen im Wasser), wedelt den Dampf den Leuten zu, - diese Prozedur ist abhängig von der Sauna. Ich kenne nicht so viele Saunen, die gute Aufgüsse anbieten.
    - das "Sanarium", auch als Soft-Sauna bekannt, ungefähr 60° heiß, wird empfohlen für Kinder, Schwangere und Menschen, die die heiße Sauna nicht so gerne haben. Viele Mediziner geben der "Soft-Sauna" den Vorzug.
    - das "Dampfbad", ein feucht-dampfiger Raum, alles ist vernebelt und nass. Vor dem Dampfbad liegen normalerweise kleine Läppchen, diese sind gedacht, um sich draufzusetzten, damit man nicht mit dem blanken Po auf den Plastik-Bänken in diesem Raum sitzt.


    Dann gibt es noch diverse Spielarten mit Halbedelsteinen, Salzen und Farben....aber da kenne ich mich nicht aus.
    Von der Möglichkeit eines Dampfbades in der Wohnung habe ich noch nicht gehört, da ist dann bestimmt ne Dampfsperre und Ähnliches wichtig -


    LG Wolke

  • Mhm...denk mir das muss man individuell ausprobieren. Glaub nicht, dass man da so pauschal ne Antwort geben kann. Also klar, wenn man irgendwelche Erkrankungen hat (Herz-Kreislauf z.B.) sollte man halt mit nem Arzt reden obs gut ist oder nicht. Und halt sowieso paar Regeln einhalten, also nicht zu lang drin bleiben wenn mans nicht gewöhnt ist, viel trinken etc.
    Aber so direkt die Wellnessgeschichte...also ich mag Dampfbad zum Beispiel nicht so. Frag mich nicht wieso, fühl mich dort einfach nicht so wohl. Ich kann mich am besten in so mittelheißen Saunen entspannen, mit Licht oder Musik. Aber ab und an mal finnische Sauna ist auch toll.
    Insofern mag ich halt auch die Thermalbäder, die haben ja meist Saunalandschaften mit mehreren Saunen und dann kann man gleich mehreres am Tag haben. Hach ja...könnt ich eigentlich auch mal wieder...

  • Sowohl als auch ;)


    Ich hatte ne kombinierte Sauna, also da konnte man beides machen. Im Herbst/Winter hab ich Sauna vorgezogen, in wärmeren Monaten hab ich meist gedampft.
    Aber in den Zeiten hatte ich kaum ne Erkältung, richtig flach gelegen bin ich die ganzen Jahre nicht - was Erkältungskrankheiten angeht.


    Der Traum is vorbei, trotzdem kann ich Gazzi nur zustimmen, das muss jeder für sich herausfinden - der eine mag die Hitze nicht, andere können eben das "nasse" nicht haben.


    LG Franz

    Fange nie an aufzuhören höre nie auf anzufangen

    Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.)

  • Hi,


    also bei irgendwelchen Erkrankungen wie Herz, Kreislauf etc heißt es auf jeden Fall: Vorsicht.
    Neulich habe ich mitbekommen, dass jemand wegen Krampfadern nimmer saunieren kann...


    Grundsätzlich also ev. Rücksprache mit dem Arzt halten.


    Ich gehe ja immer so 1500 - 1600 Meter schwimmen vorher, fange dann mit der 55 Grad Sauna an...immer schön Eisbad danach.
    Dann ins Ruhebecken, bissel den verminderten Auftrieb genießen und mich treiben lassen.. *g*
    Dann wieder Eisbad, Fußbad und ab auf die Liege...
    Ein Durchgang ist also ne Stunde!


    Danach gebe ich mir dann die 90Grad Sauna mit Aufguß etc...


    Seit ich das wieder konstant längstens alle 14 Tage durchziehe, bin ich auch weitgehendst erkältungsfrei geblieben...


    LG.Ganesha


    *edit* Bei Wikipedia gibt es viele Info's dazu.

    never give up hope - better give up dope. :ab: übrigens: es gibt ein leben NACH den drogen!

  • @ Franz, warum hast du das nicht mehr, wenn ich fragen darf?

  • Zitat von ganesha;151495

    Hi,
    Neulich habe ich mitbekommen, dass jemand wegen Krampfadern nimmer saunieren kann...


    Das ist auch so.


    Zitat von ganesha;151495

    Grundsätzlich also ev. Rücksprache mit dem Arzt halten.


    *zustimm* Gibt hunderte von Krankheitsbildern, bei denen man nicht in die Sauna darf leider. Also immer fragen.

  • Dampfbad und Sauna, ich finde beides sehr angenehm. Das Dampfbad finde ich sehr entspannend während man badet, die Sauna auch, Aufgüsse können auch anstrengend sein (Oder mache ich dann etwas falsch?), die kühle Dusche nach einem Aufguss ist jedoch echt ein super Erlebnis. Ich finde, es ist selten so angenehm, kalt zu duschen.


    Wenn man mal eine Thrombose gehabt habt, darf man leider nicht mehr saunieren. Die Gefahr, dass sich etwas in der verstopften Vene/Arterie (?) löst ist sehr groß und kann eine Embolie hervorrufen.

  • Ein Wellness Programm ist sehr wichtig. Ich finde zu einem kompletten Verwöhntag gehört neben Sauna auch eine tolle Massage.


    [extrabox]Link wurde vom Team entfernt aufgrund von Werbung![/extrabox]

    Einmal editiert, zuletzt von SoccerLady () aus folgendem Grund: Verstoß gegen die Regeln

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden