ALK

  • Titel: ALK


    Schriftsteller/Verlag: Simon Borowiak-Eichbornverlag


    Meine Meinung über das Buch:

    Das Buch ist von einem Betroffenen geschrieben, der sich durch die übliche Alkoholismus-Literatur gelesen hat.
    Die Fachbücher waren ihm zu fachlich, die Bücher von Betroffenen zu betroffen und die Bücher von Nichtbetroffenen zu anmaßend.....
    Aus den gleichen Gründen besorgte ich mir dieses Buch.
    Es ist humorvoll, gut verständlich und fachlich fundiert geschrieben; auch biochemische Details werden anschaulich erläutert.
    Vom Hobby- über den Amateur- bis zum Profitrinker bittet das Buch für jeden die passende Identifikationsplattform.
    Könnte mir das auch gut für Jugendliche als Info-Literatur vorstellen!


    Ich finde es Klasse!



    [ISBN]3821856440[/ISBN][/B]

  • Titel:ALK


    Schriftsteller/Verlag:Simon Borowiak/Eichborn Verlag


    Meine Meinung über das Buch: Liefert alle Fakten über Alk. Berichtet aus der Sicht eines Betroffenen. Ist dabei wertfrei und sehr amüsant geschrieben. Vermittelt zudem die Zusammenhänge im Körper.
    Behandelt wichtige Bereiche der Reihenfolge nach. Sucht oder nicht? Wie ist Entgiftung? Suchtberatung,Klinik? Psyche.
    Meiner Meinung nach ein gelungenes Buch über Alkohol und was damit zu tun hat.
    Hab mich bisher herrlich amüsiert und wurde trotzdem nachdenklich..




    [ISBN]3821856440[/ISBN] (Sternchen mit 10 stelliger ISBN-Nummer austauschen!!)

    Wer über den ISBN-Link das Buch bei Amazon bestellt, der unterstützt ohne Mehrkosten unseren Verein Sucht und Selbsthilfe e.V.

  • Hi Desty,

    mir hat das Buch auch sehr gefallen, zumal der imaginäre tragisch-vorwurfsvoll geschüttelte Zeigefinger so gänzlich fehlt;)

    Ich habe allerdings das selbe Buch hier schon mal zu einem früheren Zeitpunkt vorgestellt HIER

  • Ist ja merkwürdig,ich hab es vorher sogar in die Suche eingegeben...
    wurde aber nicht angezeigt.

    Dann kann mein Thread ja wieder weg.

    lg
    desty

  • Zitat

    ich hab es vorher sogar in die Suche eingegeben...
    wurde aber nicht angezeigt.



    ......das geht mir mit der Suchfunktion auch oft so, obwohl ich dann hinterher feststelle, dass es eigentlich hätte auftauchen müssen:21:

    Man kann auch gerne meinen Eintrag entfernen, so rückt es jetzt nochmal bissel mehr ins Gesichtsfeld:)

    LG,
    Kassi

  • Wir sind da nicht so, wenn es so begeistert, dann haben wir eben nun 2 Einträge ;)


    Zusammengeführt, fertig!


    LG Franz

    Fange nie an aufzuhören höre nie auf anzufangen

    Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.)

  • Titel:
    ALK


    Schriftsteller / Verlag:
    Simon Borowiak / Heyne-Verlag


    Meine Meinung über das Buch:
    Es ist das einzige Buch ueber Alkohol welches ich mir trotz mehrmaligem ausleihen dann doch noch gekauft habe. Ich finde es sehr gut gelungen wie er auf recht humorvolle Art und Weise die Zusammenhaenge darlegt die der Alkohol in unserem Koerper da so abgehen laesst. Meiner Meinung nach echt empfehlenswert (fuer jeden der mit Alkohol zu tun hat) und dazu ein recht preiswertes Lesevergnuegen.


    [ISBN]3821856440[/ISBN] (Sternchen mit 10 stelliger ISBN-oder ASIN-Nummer OHNE LEERZEICHEN ODER STRICHE austauschen!!)


    Wer über den ISBN-Link das Buch bei Amazon bestellt, der unterstützt ohne Mehrkosten unseren Verein Sucht und Selbsthilfe e.V.

  • Klingt interessant...und mit etwas Humor kommt man sicher besser zu einer Einsicht, als mit dem erhobenem Zeigefinger !


    LG.Gane

    never give up hope - better give up dope. :ab: übrigens: es gibt ein leben NACH den drogen!

  • Kannst Dir dazu ja ruhig mal die Leseprobe ansehen...da bekommst da so einen kleinen Eindruck...aber wenn der an das richtig eingemachte geht finde ich den Schriftsteller da echt noch besser...


    LG Siegfried

  • Titel:
    Alk: Ein fast medizinisches Sachbuch


    Schriftsteller / Verlag:
    Simon Borowiak / Heyne Verlag (1. Oktober 2007)


    Meine Meinung über das Buch:
    Ich muss sagen, dass ich sehr überrascht war. Anfangs dachte ich, dass wieder ein langweiliges Blabla zum Thema Alkoholismus, seine Formen und die Therapie kommt. Falsch! Borowiak schreibt über seine Erfahrung wegen der Entgiftung und der Langezeittherapie und bringt alles -teilweise auf brutale Art und Weise- auf den Punkt und erklärt und erläutert das Leben eines Alkoholikers. Dabei benutzt er geschickt auch viel Humor und Ironie, was einen an der manchen Stelle doch mal schmunzeln lässt.
    Alles in Allem ein wirklich tolles Buch über das Thema. Auch für jeden geeignet, da er nicht so viel Fachjargon benutzt und alles wirklich gut erklärt.




    [ISBN]3453600487[/ISBN]


    Wer über den ISBN-Link das Buch bei Amazon bestellt, der unterstützt ohne Mehrkosten unseren Verein Sucht und Selbsthilfe e.V.

    Ich bin
    gefangen
    im Sturzflug
    meines Lebens
    (Verfasser unbekannt)