Habe Probleme mit Bachelorarbeit!

  • Hallo an alle.

    Ich habe große Probleme mit meiner Bachelorarbeit überlege jetzt professionelle Hilfe von einer Ghostwriting Agentur in Anspruch zu nehmen. Bevor ich das mache wollte ich eure Erfahrungen mit solchen Agenturen hören und wart ihr zufrieden mit den Resultaten?

    Bereue nie was du getan hast wenn du es zum Zeitpunkt des Geschehens auch wolltest.

  • Hi,


    ähm, sorry, dass ich da kurz nachhake, aber war Ghostwriting nicht, ein anderer macht deine Arbeit, du heimst den Lohn ein und unterschreibst noch schön, dass du alles selbst gemacht hast?


    Ganz ehrlich, das kann ganz arg nach hinten losgehen und ist auch nicht so wirklich erlaubt meines Wissens (Betrugsversuch, "Meineid" u.ä. ...)


    Zudem... kannst du dann wirklich stolz auf "deine" Leistung sein? Wäre es nicht sinnvoller, sich Hilfe im Sinne von Schreib-/Rechercheberatung, -seminaren oder ähnlichem zu holen? Das hilft ja zusätzlich dann auch für die Zukunft eher...


    Hast du auch mal mit deinem betreuenden Prof gesprochen, dass du da nicht so klarkommst? Denn eigentlich sind die genau dafür da, dich während deines Schreibprozesses zu betreuen und zu beraten...

    Mag er auch alles besitzen, den Himmel besitzt Minos nicht. (Ovid, Met. 8,187)

  • Ich kann mich sine nur anschließen.

    So eine Arbeit ist jedesmal ein riesenstress. Ich habe einige solche Arbeiten betreut.

    Das Gefühl, nicht genug in die Tiefe gegangen zu sein, alles nochmal umschreiben zu müssen, eigentlich mindestens doppelt soviel Arbeit reinstecken zu müssen, ist ein normaler Zustand. Ich hab beobachtet, dass besonders Leute, die aus "Nicht Akademiker Familien" kommen, da anfällig für sind,weil sie die ersten in ihrer Familie sind, die studiert haben und keiner aus der eigenen Familie da helfen kann.


    Such dir einen Kommilitonen, der schon eine Bachelor Arbeit geschrieben hat und die gut bewertet wurde. Lass dich beraten, recherchiere im Netz nach hilfreichen Strukturen, an denen du dich langhangeln kannst. Lies Bachelorarbeiten von deinem Prof, die gut bewertet wurden und ahme deren Aufbau nach.

    Ich glaube, das ghostwriting ist eine teure und illegale Lösung. Und du kommst dir vielleicht später, falls es klappt und es keiner bemerkt, wie ein Betrüger vor. Das könnte dich länger beschäftigen, als dir lieb ist...


    Alles Gute!

  • Hallo alexandar,


    vielleicht ist es für hier sinnvoller, wenn du deine Probleme mit der BA beschreibst? Und eben nicht eine (destruktive?) forumsfernere Lösungsmöglichkeit erfragst ohne Angabe des Problems ;)

    An deiner Uni gibt es vielleicht auch eine Schreibberatung und einen entsprechenden Kurs für Abschlussarbeiten, je nachdem eben, welche Schwierigkeiten du eigentlich hast.

  • Ich habe meine Bachelorarbeit schreiben lassen bei XXXXX und bereue es überhaupt nicht. Die Arbeit wurde, wie vereinbart, ausgezeichnet erfüllt und pünktlich geliefert. Was mir am meisten gefallen hat ist, die gute Betreuung und die Zuverlässigkeit. Man bekommt auch Teillieferungen und kann dann Vorschläge zur Verbesserung abgeben. Alles in allem ist diese Agentur super und ich kann die nur weiterempfehlen.

    Ich muss noch sagen das solche Agenturen kosten mehr als "normale" Ghostwriter die man bei LinkedIn oder upWork findet aber ich denke, dass es wert ist.


    Einmal editiert, zuletzt von Franz () aus folgendem Grund: Link entnommen, solche Links wollen wir hier nicht!

  • Normal sollte man dieses Theme sofort schließen, aber ich möchte dem Ersteller die von grany genannte Möglichkeit einräumen ...


    Aus dem Beitrag von meinem Vorschreiber habe ich Namen und Link entnommen, in diesem Forum werden wir sicher nicht Werbung für solche Agenturen und Vorgänge machen.

    Natürlich ist der Link und die Firma erstmal legal, aber nicht in dem vom Themenersteller genannten Zusammenhang!


    Falsche Versicherung an Eides statt, genau das ist es, wenn man seine Arbeiten unter solchen Umständen einreicht.

    Einige haben schon geschrieben, das bereut man vlt mal oder ähnliches - ich gehe da wirklich einen Schritt weiter, man kommt sich nicht vor als ob, man ist ganz klar ein Betrüger und das darf nicht hingenommen oder hier sogar noch als toll dargestellt werden.


    Kommt keine weitere Einlassung des Erstellers, wird man das Thema löschen!

    Fange nie an aufzuhören höre nie auf anzufangen

    Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.)

  • Wie vermutet, sollte wohl nur als Werbung dienen, daher Thema geschlossen!


    Kommt weiter nichts dazu, werden wir den Schmarrn löschen!!

    Fange nie an aufzuhören höre nie auf anzufangen

    Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.)

    • Gäste Informationen
    Hallo Mitleser, du interessierst dich für unsere Themen und willst auch selbst schreiben, dann melde dich bitte an.
    Solltest du noch kein Forenmitglied sein, dann registriere dich bitte und du kannst das SuS-Forum uneingeschränkt sowie kostenfrei nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.
  • Franz

    Hat das Thema geschlossen