Umgang mit Rückfall

  • Hey ihr Lieben,

    ich bin ganz neu hier im Forum weil ich gerade einfach nicht weiter weiß... Ich habe mich nach einem erfolgreichen Klinikaufenthalt nicht mehr selbst verletzt. In letzter Zeit war ich allerdings wieder sehr angespannt, ruhelos und hatte das Gefühl mir fällt die Decke auf den Kopf.

    Gestern Nacht hatte ich dann nach einer 'Welle Selbsthass' einen Rückfall. Zumindest fühlt es sich so an. Ich ziehe mich merklich zurück, schäme mich enorm und lehne Hilfe ab, weil ich das Gefühl habe, dass ich mir das ja auch selbst eingebrockt hab. Generell sind momentan so viele negative Gedanken und Gefühle am rumschwirren, dass ich hier Seiten volltippen könnte. Ich möchte konstruktiver mit mir umgehen. Gerade block ich aber alles positive von außen ab und stell mir selbst ein Bein. Habt ihr das schonmal erlebt und seid da rausgekommen? :12:

    Es ist als würde ich mir 3rd Person beim 'alles noch schlimmer machen' zusehen und den Kopf schütteln... Auto-Pilot ist an.

  • Servus whoami,


    wie lange ist denn dein Klinikaufenthalt schon her und machst du heute auch noch irgendwie Therapie?


    Das Gefühl der Scham ist natürlich verständlich, das geht vielen so, aber eigentlich eher unberechtigt.

    Letzteres kann man aber oft nicht selbst erkennen, leider ist es aber dann eben die Reaktion, sich zurückzuziehen.

    Das aber solltest gerade jetzt nicht machen, auch wenn es nicht einfach ist!

    Der Punkt ist oft bei psychischen Problemen, je länger man nichts unternimmt, immer versucht selbst alles regeln zu wollen, umso mehr cronifiziert sich das dann mit der Zeit.


    Ist denn irgendwas gravierendes vorgefallen oder hat sich das in der Coronazeit Stück für Stück eingeschlichen?


    Ich finde du solltest es wie folgt betrachten - ich habe es schon mal geschafft und konnte SVV erfolgreich bekämpfen.

    Ich kenne also eigentlich Wege, kann Hilfe annehmen und mich wieder in gesunde Gefüge bringen ...

    Fange nie an aufzuhören höre nie auf anzufangen

    Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.)

    • Gäste Informationen
    Hallo Mitleser, du interessierst dich für unsere Themen und willst auch selbst schreiben, dann melde dich bitte an.
    Solltest du noch kein Forenmitglied sein, dann registriere dich und du kannst das SuS-Forum uneingeschränkt sowie kostenfrei nutzen.