Tee gut für die Seele??

  • .....Da ich keine Tabletten nehmen mag,dachte ich versuche es mal mit Tee....welchen könnt ihr mir empfehlen?Mag ja gerne Pfefferminz,aber ob der hilft:21:
    Schmecken sollte er auch ein bisserl....

  • Blauer Engel versuche mal Melissentee, oder Johanniskrauttee :) oder Teemischungen aus dem Teeladen


    LG Julchen

  • In Reformhäusern und Bioläden gibt's auch oft tolle Mischungen, die in der Regel einer bestimmten Stimmungslage oder Krankheitserscheinung zugeordent sind. Ich kann dir sonst auch einfach nur empfehlen, es einfach mal auszuprobieren und dann zu schauen, was du am liebsten magst. Ich zum Beispiel trinke mittlerweile total gerne spezielle Früchtetees, die auch schon mal etwas ausgefallener sein dürfen. Letztens hatte ich zum Beispiel einen aus einer Mischung von Erdbeere, Mango und noch irgend etwas merkwürdigem. War unglaublich lecker und bei einem guten Tee braucht man auch keinen Zucker mehr, damit er wirklich nach etwas schmeckt.
    Noch ein kleiner Tipp: Vielleicht noch auf die Inhaltsstoffe schauen und drauf achten, dass keine künstlichen Aromen drinnen sind. Die können nämlich unter Umständen manchmal auch negative Auswirkungen auf die Stimmung haben.
    Preislich ist's übrigens bei Mischungen meistens günstiger, sich das ganze selber zusammen zu mischen und die Bestandstoffe einzeln zu kaufen. Dann kann man auch noch ein wenig variieren. Am allerbesten schmeckt natürlich dann der frisch aufgebrühte Tee mit frischen Zutaten aus dem eigenen Garten / Fensterbankgarten. ;)


    Na dann guten Durst! Ich schlürf jetzt auch mal meine "Fruit infusion". Schon ein tolles Wort, wenn man's mal nicht übersetzt => Fruchtinvasion, passt irgendwie. ;)


    Lg vom Würmchen


    ps.: In einem guten Teeladen oder Bioladen können sie dich auch beraten. Wenn du irgendwo aus Norddeutschland kommst, würde ich dir Teekontor empfehlen. Mit denen habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht und die haben den tollen Gummibärchentee. :D

  • danke ihr zwei...
    ich komme aus der Nähe von Kassel....muß mal gucken nach einem Teeladen(wenn ich wieder richtig bummeln kann)
    bekam heute den Rat es mit Johanniskraut zu versuchen...
    brauche ja was zum Stimmungsaufhellen und positive Gedanken..

  • ich finde Johanniskraut sehr gut, zum erstmal auszuprobieren, aber bedenke, dass du es eine Weile regelmäßig nehmen musst, bevor es wirkt, und du solltest mit Sonne aufpassen ;)


    Viel Glück


    LG Julchen

  • achso,damit darf man nicht in die Sone??Ich dachte ich soll viel Sonne tanken

  • ja schon aber Johanniskraut macht die Haut lichtempfindlicher, sorge einfach für guten SOnnenschutz ;)

  • danke für den Tip...werde ich machen

  • Hallo Blauer Engel,

    in welche richtung möchtest du das dir der tee hilft - Stimmungsaufhellend oder bei Depressionen und Ängsten oder gar Nervenstärkender Tee.
    Kann dir falls es dich interessiert dementsprechen eine Mischung zukommen lassen - ich lass es immer in der Apotheke mischen.

    Lg
    Wolfsherz

  • Hallo Desteny..


    ich trinke ja gerne Pfefferminztee..und überlege ob ich Baldrian nehmen soll,weil sich die Lage nun zu spitzt...wir kämpfen nun um unsere Kinder,weil mein Mann sich noch sperrt...weis nicht was wird..ich möchte ruhiger werden,die Anspannung los bekommen,die Ängste und nicht so in depristimmung,was im moment wieder täglich ist,naja bei den Gedanken..
    Das wäre lieb,wenn es machbar wäre...nur was ich nicht kenne esse oder trinke ich eigendlich nicht..

  • Hallo liebe Blauer Engel,

    bei mir hat eine Teemischung gut geholfen – vielleicht möchtest du sie ja mal ausprobieren:

    Johanniskraut 30g
    Baldrianwurzel 20g
    Passionsblumenkraut 30g
    Orangenblüten 10g
    Melissenblätter 10g

    1Tl mit 1 Tasse heißem Wasser übergießen – 10 Min. ziehen lassen – 3mal 1 Tasse täglich trinken.

    Wie schon geschrieben lass ich mir diese Mischungen immer in der Apotheke zubereiten. Das Rezept habe ich von einen Heilkräuterbuch.

    Zur Aufbewahrung würde ich ein gut schließendes Lichtundurchlässigen Behälter verwenden und auch kein Kunststoff – da die ätherischen Öle von Kunststoff aufgenommen werden. So hält sich eine Teemischung ungefähr ein Jahr.

    Lg.

  • Glücks Tee von Alnatura, jetzt Werbung, aber schmeckt, und hilft tatsächlich :) ... ein bisserl Milch rein, und er lässt sich tassenweise trinken, hebt die Stimmung und schmeckt...aus der Reihe gibts auch einen Wohlfühltee,auch den kann ich wärmstens empfehlen, auch das Frieren wird besser ;)

  • Ich trinke in letzter Zeit viel grünen Tee. Wenn man sich im Teeladen beraten lässt, sich für eine milde Sorte entscheidet und den dann nicht zu lange ziehen lässt, schmeckt er nicht nur nicht bitter, sondern sogar richtig gut. Ich merke auch, dass ich mich damit wohler fühle. Zucker brauche ich dazu generell nicht. Momentan trinke ich fast garnichts anderes mehr :)

  • Hallo,
    ich wollte nicht die schöne Stimmung stören, aber ich wollte nur sagen, dass manchmal Naturheilmittel auch ganz schön Nebenwirkungen haben können.
    Johanniskraut kann zum Beispiel die Pille unwirksam machen und hat Wechselwirkungen mit vielen Antidepressiva.


    Vor allem aber verschnellert Johanniskraut die Methadonausscheidung.


    Das habe ich jedenfalls so gehört.


    ----------Beitrag automatisch hinzugefügt um 19:12 ---------- Vorheriger Beitrag war um 19:11 ----------


    Das verringert dann also die Methadonkonzentration im Blut. Ich kann sowas immer schlecht erklären.

  • Wenn Du Antidepressiva nimmst, sei auch vorsichtig mit dem Johanniskraut. Mir wurde abgeraten, Johanniskraut zu mir zu nehmen, als ich Selektive-Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI, bestimmte Sorte von Antidepressiva) verschrieben bekommen habe. Johanniskraut wirkt auch auf den Serotonin-Haushalt.


    Zum Entspannen und Beruhigen nehme ich z.B. den Heumann-Beruhigungs-Tee aus der Apotheke. Der Nachteil ist, dass er teuer verkauft wird und auch etwas seltsam schmeckt. Den angesprochenen Melissen-Tee trinke ich abends regelmäßig vor dem Schlafengehen, in einer Mischung mit Baldrian, Passionsblume und anderen Kräutern. Beruhigungstees sind auch meisten aus diesen Pflanzen zusammengestellt. Ein Freund hat mir noch von einer chinesischen Teemischung erzählt, die auch recht entspannend sein soll. Ich hole da noch mal Infos. Stimmungsaufhellend war für mich auch ein Sud aus Damiana-Kraut, allerdings geht das schon wieder in Richtung Droge und kickt auch ein bisschen. Liebe Grüße! Begoslav

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden