Beiträge von .fibra.

    Ich lese seit einiger Zeit leider kaum noch. Oft ist es mir zu anstrengend - einerseits aufgrund, naja, "Leseschwierigkeiten" und andererseits sozusagen aus emotionalen Gründen. Man ist ja dann emotional in der gelesenen Geschichte und das strengt mich total an. Bei einzelnen Büchern geht es manchmal, aber danach ist mir dann eher nach einer Lesepause.


    Am besten funktioniert seit ein paar Jahren Jugendfantasy. Auch wenn mir da oft zu viel "Liebesblabla" dabei ist, die Sprache ist einfach gehalten und lässt sich flüssig lesen. Solange keine Vampire, Werwölfe oder ähnliches Utopisches auftauchen, komm ich damit am besten klar.


    Daher wird es wohl "12 - Die Bücher der Mitternacht" werden von Rose Snow werden. Die ist ein Zweizeiler, den ich erst beginnen wollte, wenn beide Teile erschienen sind.

    • hat Mann heute zwei Pakete geschenkt.
    • korrigiert auf eins, denn jeweils die Hälfte der beiden Pakete sind ja irgendwie auch für sie selbst.
    • wartet, ob Mann SoccerLadys Idee aufgreift und lädt ganesha schon mal zum Naanessen ein ;)
    • freut sich morgen nicht arbeiten zu müssen.
    • geht noch kurz auf den Balkon und dann ins Bett.
    • wünscht allen eine gute Nacht!

    SecretMe

    Ich fand einen Zeitraum wie 5 Monate - also quasi gleich ein halbes Jahr - früher immer total utopisch. Drei Tage okay, die hätte ich irgendwie hinbekommen, vielleicht noch eine Woche, aber mehr als sieben Tage? Fand ich für mich nie realistisch.


    Aber das ändert sich.

    Auch das "eigentlich sollte es länger her sein" und und "auf die paar Tage kommt es jetzt auch nicht an" wird anders werden.

    Naja, ich würde versuchen es so gut wie möglich zu umschreiben.

    Für Außenstehende ist es ohnehin seltsam und daher eher schwer zu verstehen, weil es nicht nachvollziehbar ist.

    Aber kannst du dich vielleicht zuerst mit anderen Betroffenen austauschen - zum Beispiel hier - und erst danach mit Nichtbetroffenen? Ich kann mir vorstellen, dass es dir den Anfang erleichtert und du leichter Worte findest, wenn jemand selbst weiß, worum es geht. Andererseits wissen ebenfalls Betroffene auch ohne viele Worte, was man meint.

    Oh diesen tollen Nagellack kenne ich auch. Der schmeckt bitter bis sauer und hinterlässt n miesen Geschmack im Mund.

    Allerdings hat er bei mir leider nicht den gewünschten Erfolg erzielt. Ich muss aber dazu sagen, dass ich den bekommen habe, als ich ein Kind war - vielleicht reagieren Erwachsene anders / besser darauf.


    Ich hab schon von mehreren Betroffenen gehört, dass sie es nur geschafft haben die Nägel in Ruhe zu lassen, als sie künstliche Fingernägel hatten. Die sind vielleicht nicht unbedingt härter als Naturnagel, aber auf jeden Fall dicker, schmecken ebenfalls anders, falls man doch mal kaut, und oft ist es neben der Optik (die man nicht zerstören will) auch eine "Geld-Frage" (man möchte das viele Geld, das man im Nagelstudio gelassen hat, nicht "verschwenden").

    Wenn du dich also in ein Nagelstudio traust, dann ist das bestimmt auch einen Versuch wert.

    Wobei der Nagellack sicher eine finanziell günstigere Alternative ist.


    Und ansonsten vielleicht den Händen immer was zu tun geben? Mit nem Stift oder nem FidgetSpinner oder ähnlichem? Dann sind Sie beschäftigt und abgelenkt und kommen gar nicht erst in die Versuchung an nem Nagel und Finger herumzufummeln.

    Mir hat es geholfen rauszufinden, in welchen Situationen der Drang kommt und was dahintersteckt. Ich war beispielsweise überfordert mit ner Situation, Geschehnissen, Gefühlen oder was auch immer. Und durch's svV konnte ich das kanalisieren und überhaupt aushalten.
    Also quasi Auslöser erkennen und dann versuchen mit den "Ursachen" anders umzugehen.


    Was fühlst du denn, bevor du ritzen willst?

    Ich weiß nicht, wie das für Männer ist, aber Frauen würden ja grundsätzlich mehr besprechen wollen - und von daher würde ich dir das raten. Weil ich finde, dass Miteineranderreden eines der wichtigsten Sachen in einer Beziehung egal welcher Art ist.
    Aber wahrscheinlich ist das so n Frauending und nervt Männer eher.
    Wenn er sagt, es ist nicht so, dann glaub ihm das ruhig! Vielleicht verrät er dir beim nächsten Mal ja, was seine schlechte Laune verursacht? Manchmal gibt's auch keinen Grund dafür, glaube ich, und man ist einfach nur so mies drauf. Oder man will nicht darüber reden, aber dann kann man das ja sagen.


    Reagiert er eurer Tochter gegenüber öfter so? Du schreibst, er kann nicht mit ihr umgehen - deshalb nehme ich mal an, ja?
    Es klingt jetzt vielleicht böse, aber so meine ich es nicht, sondern einfach ganz neutral: Will er denn mit ihr klarkommen?
    Ich frage das nur, weil ich auch so meine Probleme mit kleinen Kindern habe und je kleiner sie sind, desto weniger kann ich mit ihnen anfangen. Aber für mich ist es ein Unterschied, ob ich mich trotzdem anstrenge mit ihr/ihm umzugehen, weil.. sie meine Tochter ist, ich sie liebe, etc.. oder ob (zum Beispiel bei fremden Kindern, die ich nur kurz im Vorbeigehen treffe) es für mich gar keinen Sinn macht mich zu bemühen, ob es mich überfordert oder was auch immer.
    Wie ist er denn sonst im Umgang mit ihr?

    ... Hat heute ein paar Wiederholungen mit einem Gewicht mehr als Fitnessgerät geschafft, als geplant war.
    ... Freut sich drüber.
    ... Bekommt aber bestimmt Muskelkater davon.
    .... Hofft, dass der Tag noch so weitergeht, wie er bis jetzt war.

    ... wünscht ihren drei Lieblingsmenschen einen schönen Abend im Konzert!
    ... ist ihrem vierten Lieblingsmenschen sehr dankbar für ihren Besuch!
    ... hatte ein tolles Wochenende!
    ... wünscht sich mehr davon.

    • Ist vor einer Stunde aufgewacht und schläft irgendwie nicht mehr ein
    • Wundert auch darüber - hat sonst eigentlich nie Langeweile.
    • Chillt jetzt einfach mal weiter und wartet auf den täglichen Hustenanfall aus einem der Nachbarzimmer
    • Wünscht denjenigen, die feiern, einen schönen Start in die fünfte Jahreszeit . Und allen Anderen einen schönen Freitag.
    • findet im Moment müssten die Tage 48 Stunden haben
    • wartet jetzt noch, bis die Fensteraktualisierungen erledigt sind, löscht 2000 Emails und macht sich dann endlich auf den Weg zum GG. :D
    • lässt sich mal überraschen, wie's Miezi das findet.