Stephen King - Der Anschlag

  • Titel: Der Anschlag



    Schriftsteller / Verlag: Stephen King



    Meine Meinung über das Buch:
    Ich mag ja den Herrn King bzw seinen Schreibstil sehr!
    es gibt (Kurz)Geschichten von ihm, die sind einfach klasse.
    es gibt so seine dunklen, düsteren, schwarzen Werke, die ich mich weigere zu lesen, weil dunkel hab ich genug in mir!
    Inzwischen merkt man aber sehr deutlich, dass der Mann nimmer säuft und kokst & "Der Anschlag" ist einfach NUR empfehlenswert!


    Habs jetzt beendet mit genau der Mischung von Spannung (wie löst sich das alles auf?) und Bedauern (bald isses ausgelesen),
    die man echt nicht so oft empfindet!
    Absolut empfehlenswert!


    Inhaltsangabe ist ja über den ISBN Link ersichtlich & natürlich gibt es das auch im KINDLE Format.
    :j: Gerade für unterwegs ist das Teil einfach echt nur klasse, also der Ebook Reader!




    [ISBN]3453267540[/ISBN] (Sternchen mit 10 stelliger ISBN-oder ASIN-Nummer OHNE LEERZEICHEN ODER STRICHE austauschen!!)


    Wer über den ISBN-Link das Buch bei Amazon bestellt, der unterstützt ohne Mehrkosten unseren Verein Sucht und Selbsthilfe e.V.


    *edit* Hmmmm, steh auf'm Schlauch: Der 10 stellige ISBN Code ist eingefügt, wird aber nicht umngesetzt, nichtmal angezeigt! ?

    never give up hope - better give up dope. :ab: übrigens: es gibt ein leben NACH den drogen!

    Einmal editiert, zuletzt von ganesha ()

  • Doch doch, gane, der ist da. Manchmal sieht man das aber nicht gliech nach dem Posten und beim eigenen Beitrag auch erst später oder so.
    Aber, das rote Bild vom Anschlagscover ist sichtbar. :)

    . life is what happens while you're making other plans .

  • Bei mir wird nichts angezeigt von dem Code, dem Cover oder nem Link, nur:



    Zitat

    (Sternchen mit 10 stelliger ISBN-oder ASIN-Nummer OHNE LEERZEICHEN ODER STRICHE austauschen!!)

    Statt mich
    in steter "Selbstverleugnung"
    zu überfordern
    und zu hassen
    will ich
    in meinen Grenzen leben
    und mich lassen


    B. Rulf


  • ;) Interessant; Pamuk - wir haben wohl beide die gleiche lange Leitung, wa ?!! :16:

    never give up hope - better give up dope. :ab: übrigens: es gibt ein leben NACH den drogen!

  • Scheint so... :] Da steht wohl wer auffem Schlauch... :]

    Statt mich
    in steter "Selbstverleugnung"
    zu überfordern
    und zu hassen
    will ich
    in meinen Grenzen leben
    und mich lassen


    B. Rulf


Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu schreiben.