Hilfe, hydrocodeinentzug (Codidol) unterstützende Medikamente?

  • Der Erfolg besteht in meinen Augen nicht daraus, auf Biegen und Brechen abzudosieren, sondern einen erfolgreichen und vernünftigen Weg zum abdosieren zu gehen, dazu muss man ihn auch finden, und erstmal suchen und wollen.


    Wenn du Ziehen in den Beinen kriegst (restless legs war für mich auch eins der ekelhaftesten Entzungssymptome), dann dosierst du schnell ab und hast Entzug. Nochmal: natürlich kann man schnell abdosieren, wenn man hart zu sich ist.


    Aber man kann's auch langsamer machen und wenig dabei leiden!


    Bleib eben bei den 840, zumindest erstmal bis Montag. Ich hätte sogar gesagt, so lange, bis du dich vollkommen normal fühlst, und wenn es 10 Tage sind, und dann erst wieder ein Fitzelchen wegnehmen!


    @Arzt + Vertrauen + Franz
    Wir haben eine in jeder Hinsicht weit überdurchschnittliche medizinische Versorgung und den Ärzten kann man grundsätzlich vertrauen. Und immer mehr als irgendeinem Laien aus dem Internet, weil sie einen guten Gesamtüberblick und ein breites und tiefes Wissen haben. Trotzdem ist auch richtig, dass Ärzte voll unter Strom stehen, gnadenlos Massenabfertigung zu leisten haben, mit allem was dazu gehört! Mein Motto ist daher: auch ich bin einer meiner Ärzte, und ich bin ein aktiver Patient und ohne mein Zutun und Verstehen geht es gelegentlich auch mal weniger optimal, als es hätte sein können. Ich versuche mich bei weitreichenderen/ernsteren Krankheiten mittlerweile punktuell umfassend vorzubereiten, damit ich mich wenigstens mit dem Arzt unterhalten kann, Überschriften und Grundzüge kenne, sehr grundlegende Zusammenhänge erfassen kann. Der eine kann das natürlich mehr, der andere weniger.

    Ich bin kein Fachmann. Alle meine Aussagen sind nur meine laienhafte Einschätzungen, die auf eigenen unzulänglichen Überlegungen oder subjektiven Erfahrungen beruhen.

  • So ich war jetzt bei einem sehr erfahrenen Anästhesisten und schmerztherapeuten. Nachdem ich von meinem ursprünglichen Medikament einfach auf Codidol umgestellt hatte, wäre en garnicht begeistert. Ich soll mein altes medikament wleder nehmen, aber mit Codidol kombinieren und das erste Medikamente langsam ausschleicjen, bis Ich Nur noch codidol nehme. Das mache ich jetz. Wenn ich nur noch 10% der Dosis nehme stellen wir um auf buprenorphin.