Es ist an der Zeit, dass wir, als Bürgerinnen und Bürger, unseren Teil im Kampf gegen COVID-19 beitragen. >> Mehr Informationen

Retard Tabletten darf man sie zerbrechen

  • Hallo,meine frage ist,warum darf man Retardtabletten nicht brechen,Tilidin.

    Es ist mir bekannt,das man sie im ganzen nehmen soll,da sie sich ja langsam auflösen und der Körper länger was von hat.

    Ich gehe davon aus,das der Kern nicht gleich zur wirkung kommen soll.

    Was aber passiert wenn ich eine halbe nehme,wirkt sie dann schneller,weil der Mittelkern offen liegt.?

    Sie muss doch aber sowieso erstmal durch die Leber ,wo das Naloxan abgebaut wird,oder nicht.

    Was ist also der unterschied,ob ich eine ganze nehme,die lange dauert,oder was passiert wenn ich sie teile.

    Es ist doch nicht so,das,wenn der Aussenmantel aufgelöst ist,das dann der Kern gleich wirkt.

    Kann mir das jemand erklären bitte.

    Ok,mir wurde schon mal gesagt,das es sein grund hat,aber welchen.

  • Ich habe das auch schon gehört. Aber als ich meine Hydromorphon-Dosis im vergangenen Jahr von 16mg auf 8mg -Retardtabletten reduzierte, habe ich sowohl meinen Arzt als auch meinen Apotheker gefragt, ob ich die paar 16mg-Tabletten, die ich noch hatte, teilen könne. Zumal die ja auch eine Sollbruchstelle für's Halbieren hatten. Beide sagten mir, dass wäre kein Problem. Ich hab's dann gemacht und es war in der Tat kein Problem, jedenfalls keines, das ich bemerkt hätte.


    Vielleicht gibt es da Unterschiede bei den einzelnen Herstellern oder den einzelnen Opioid-Varianten?

    Dein Leben dreht sich nur im Kreis, so voll von weggeworfener Zeit,

    deine Träume schiebst du endlos vor Dir her.

    Du willst noch leben irgendwann, doch wenn nicht heute wann denn dann,

    denn irgendwann ist auch ein Traum zu lange her!


    aus: "Kein Zurück" | (c) Peter Heppner (Wolfsheim), 2003

  • Manche Tabletten haben solche rillen,die aber nur zur optik sein sollen wurde mir mal gesagt.die aber dann nicht gebrochen werden dürfen,...ist eigentlich blöödsinn,aber ok,das sind die gelehrten,haben wir keine ahnung von.


    Hab mal die Apothekerin gefragt,sie sagte,man soll sie nicht brechen.

    Ich fragte warum.???? Man soll es nicht,ihre antwort.

    Ich glaube ich werde es nie erfahren.

    :wall::wall::wall::wall::wall::wall:


    Das ist so wie die sache mit dem Alkohol und Medikamente geht ja garnicht.

    Wick Medinight hat Alkohol

    Baldrian hat Alkohol

    Korodin hat Alkohol

    Aspecton hat Alkohol.

    Kornyhadin hat Alkohol.

    usw.

    Oder man sagt,jaja der tringt starken Kaffee und nimmt Tabletten.

    Aber Ibuprofen mit Koffein,das sei ok.

    Gut ich sag nix mehr.

  • Hi....


    ich denk ein bisschen mehr Geduld musst du haben, wenn du auf ein, zwei, drei Antworten hoffst ;-)

    Aber abseits davon hier mein Wissen / meine Meinung zu deiner eigentlichen Frage.


    Retardtabletten geben ihren Inhalt ja verzögert hab, damit das klappt sind das oft entweder Kapseln mit kleinen Kügelchen drin, oder "normale" Tabletten, die allerdings eine spezielle Beschichtung haben, durch die der Wirkstoff Stückchen für Stückchen abgegeben wird.

    Wenn du diese brichst, ist diese Beschichtung an einer Stelle zerstört, heisst, an dieser Stelle geht der Wirkstoff zwar wahrscheinlich schon noch Stück für Stück in den Körper über, aber eben (viel) schneller als mit intakter Beschichtung, also viel schneller als es gedacht/gewollt ist.

    Kann also zur Folge haben das Wirkstoff schon an Orten abgegeben wird, an denen er eigentlich bei intakter Tablette (noch) nicht freigegeben wird/werden sollte.


    Ich kann mir vorstellen - ohne eigene Erfahrung damit - das es klappen kann Retardtabletten zu teilen, sicher kann es aber auch unerwünschte Wirkungen oder zu wenig Wirkung etc. geben.

    Was mir allerdings selber bekannt ist, die Retardkapseln zu öffnen, die kleinen Kügelchen innen zu reduzieren und die Kapsel wieder zu schleissen. (z.B. beim Abdosieren von verschiedenen Stoffen)


    Ob das nun die Antwort ist mit der du zufrieden bist, oder die wissenschaftlich korrekte... keine Ahnung, aber ich wollte es mal loswerden :-)


    Liebe Grüße

    drei normale Brötchen,
    und zwei verrückte, Bitte!


    :de:

  • Durch das Zerteilen der Tablette, zerstört man die Ummantelung, die eigentlich Magensäure resistent sein soll. Normalerweise würde die Tablette ihre Wirkung erst nach und nach im Dünndarm abgeben, bei einer zerstörten Ummantelung ist dies aber nicht mehr gegeben.

    So habe ich es in der Ausbildung gelernt.

  • Manche Retard sind aufgrund von Pellet-Galenik teilbar, kannst du nicht jeweils nur 1 mg runter gehen?

    An der Stelle steht das Zauberwort ;)


    Wir hier z.B. erklärt ==> PharmaWiki - Suchresultate


    Aber letztlich hast du es doch bereits selbst beantwortet - die Wirkung ist nicht wie vom Hersteller vorgegeben!

    Deswegen muss es aber nicht schneller wirken, das kommt auf das jeweilige Medikament an, ist also verschieden.


    Meist lassen sich Tabletten mit Teilrille auch teilen, folglich teilt man andere ohne Bruchstelle eben nicht - so die empfohlene Aussage.

    Leider kann man sich nicht zu 100% drauf verlassen, es gibt auch Tabletten mit sogenannter Schmuckrille - warum auch immer das gemacht wird, die lassen sich nicht teilen!!


    Man kann das aber auch selbst prüfen ==> https://www.gelbe-liste.de/produkte/tilidin-50-4-retard-1-a-pharma-retardtbl_486578

    Sollte zumindest ohne Anmeldung soweit angezeigt werden, ob eben teilbar oder nicht!

    Siehe Kennzeichen

    Vergleich bei teilbarer Tablette ==> https://www.gelbe-liste.de/produkte/tilidin-150-12-retard-1-a-pharma-retardtbl_483154


    Aber deine Beispiel mit Medis und Alk hinken doch sehr :P

    Ja, WikMedi... beinhaltet Alkohol, aber nicht ne Flasche Bier oder Schnaps ...

    Wer Opioide nimmt und mal Alkohol trinkt, sollte erkennen, es verstärkt sich - da geht es ja auch auch um Verkehrstüchtigkeit usw. ...

    Fange nie an aufzuhören höre nie auf anzufangen

    Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.)

  • zerstört man die Ummantelung

    Kann, aber muss nicht ;)


    Hab mal schnell im PhotoShop was gezeichnet, dann kann man sich das vlt besser vorstellen ...

    Soweit mir bekannt, ist in Tilidin und Co oft Pellet-Galenik vorhanden (Herstellerabhängig, daher ohne Garantie) - also kleine Tabletten innerhalb der Tablette :D

    teilbar.jpg


    Da geht es nicht um Magenschutz, vielmehr um die gezielte Auflösung nach und nach aber immer etwa gleicher Wirkgehalt.

    Bei teilbaren Tabletten ist das hälftig aufgeteilt, also bei der Bruchstelle eben extra gesichert - wenn man das so ausdrücken will :D

    Fange nie an aufzuhören höre nie auf anzufangen

    Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.)

  • Durch das Zerteilen der Tablette, zerstört man die Ummantelung, die eigentlich Magensäure resistent sein soll. Normalerweise würde die Tablette ihre Wirkung erst nach und nach im Dünndarm abgeben, bei einer zerstörten Ummantelung ist dies aber nicht mehr gegeben.

    So habe ich es in der Ausbildung gelernt.

    Das ist ja auch richtig.Meine frage war,was passiert wenn ich sie breche.Ok,sssie ist nicht mehr ressistent,der magensäure gegenüber.

    Wenn mir eine Retartablette verschrieben wird gehe ich davon aus,das sie magenschonend sein soll.

    Ansonstend gibt es ja normale Tabletten zb.100/8 oder TROPFEN:

    Wobei das nach dem / ja das Naloxan ist,was ja eh erst in der Leber verstoffwechelt wird.

    Ist es aber bei der Retard so ? Das der Kern langsam abgebaut wird und dann das mittel zur wirkung kommt,oder ist es so ? Das wenn die Magensaftressistente Ummantelllung aufgelöst ist,das dann die wirkung eintritt,das ist eigentlich meine frage.

    OK,ich bin etwas schwierig,gebe ich ja zu,aber ich bib jemand der eine frage hinterfragt,sorry.

    Bitte seid nich sauer auf mich,weil ich nerve,mit mir kann man trotdem spass haben.

    Man sagt auch das ich Organspender sei,(Motorradfahrer )

  • Vielleicht beantwortet das deine Frage ==> Tilidin: Schmerzlinderung mit Suchtgefahr - Das Suchtportal

    Speziell die Punkte:

    • Wie wirkt das Medikament?
    • Wann tritt die Wirkung von Tilidin ein und wie lange hält sie an?

    Hier wird klar, Tilidin wirkt im Grunde erst durch Leberfunktion, nicht nur Naloxan ;)

    Wie bereits geschrieben, hat das alles wenig mit Magenschutz oder so zu tun ...


    Wenn das nicht deine Frage beantwortet, warum schreibst du nicht direkt einen Hersteller an?

    Fange nie an aufzuhören höre nie auf anzufangen

    Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.)

    • Gäste Informationen
    Hallo Mitleser, du interessierst dich für unsere Themen und willst auch selbst schreiben, dann melde dich bitte an.
    Solltest du noch kein Forenmitglied sein, dann registriere dich bitte und du kannst das SuS-Forum uneingeschränkt sowie kostenfrei nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.