Aufhörclub

  • Damit du dich morgen über die noch größere Zahl freuen kannst!


    Ich bin so gespannt, auf mein Jubiläum. Ob das was verändert?


    Ansonsten : 3636

    . life is what happens while you're making other plans .

  • Im Nov. 2011 glaub ich wars das letzte Mal, seither kein Rückfall mehr gehabt.
    Ich würde mal behaupten das ich diese Problematik überwunden habe. :top:




    ωenn ich nicht um die ωenigen,

    ωirklich ωahren Freunde ωüßte,

    könnte ich die anderen nicht ertragen.



  • ohne kotzen: unendlich viele Tage( hab nie damit angefangen, hatte zwar den Drang dazu als der Schmerz zu stark war und ich mich nicht ritzen konnte aber hab es letztendlich nicht gemacht)


    Ohne ritzen: 1 Tag (ich habe versprochen dass das das letzte mal war und versuche mich daran zu halten auch wenn ich es fast nicht geschafft hätte ich hatte das Messer schon in der Hand habe aber nichts gemacht. Ich versuche stark zu sein und dem Drang zu wieder stehen)

  • Tag 4 und ich könnte es wieder tun, der Druck ist wieder so stark, ich könnte durch drehen...

    Wohin geht man, wenn man sich selbst nicht mehr ertragen kann?

  • 4 Monate und 29 Tagen...


    Irgendwie enttäuscht mich das. Ich dachte das wäre schon länger her...

    Wohin geht man, wenn man sich selbst nicht mehr ertragen kann?

  • SecretMe auch wenns du's vielleicht gerade anders empfindest, ich finde - auch aus eigener Erfahrung - fast 5 Monate eine lange Zeit auf die man ruhig Stolz sein darf :-)

    drei normale Brötchen,
    und zwei verrückte, Bitte!


    :de:

  • 10 Stunden


    Ich hoffe es werden Jahre, aber der Druck ist da


    Naja letztes Mal hab ich es auch 1 Jahr ohne geschafft, ich bleibe optimistisch

  • SecretMe

    Ich fand einen Zeitraum wie 5 Monate - also quasi gleich ein halbes Jahr - früher immer total utopisch. Drei Tage okay, die hätte ich irgendwie hinbekommen, vielleicht noch eine Woche, aber mehr als sieben Tage? Fand ich für mich nie realistisch.


    Aber das ändert sich.

    Auch das "eigentlich sollte es länger her sein" und und "auf die paar Tage kommt es jetzt auch nicht an" wird anders werden.

    . life is what happens while you're making other plans .

  • Zyna  .fibra. ich hätte mittlerweile bei 4,5 Jahren oder mehr sein können. Damals war ich bei etwa 3 Jahren ohne irgend eine Form der Selbstverletzung. Und es ärgert mich einfach, dass ich damals wieder angefangen habe. Klar, für mich war es dort eben die richtige Strategie, und ja, ich habe es gebraucht. Aber es ist trotzdem ärgerlich. Ich hoffe einfach sehr, dass ich nicht wieder damit anfangen werde und es jetzt immer weiter in Richtung der 4,5 Jahre und dann weiter Richtung 5, 6, 7, usw geht

    Wohin geht man, wenn man sich selbst nicht mehr ertragen kann?

  • SecretMe

    Ich kann deinen Ärger darüber sehr gut verstehen.

    Und ich wünsche dir, dass diese Zahlen bald weniger Gewichtung für dich haben.

    Was das heißen soll?

    Ich glaube, dass zwei Monate manchmal einfacher sein können, als ein bestimmter Tag. Was sind Zahlen? Die geben eine reine Aneinanderreihung der Tage an, aber nicht ob viele 'leichte' oder 'schwere' dabei waren.

    Irgendwann hab ich mal über 4 Jahre gezählt, nun bin ich wohl bei 3 Monaten, aber genau weiß ich es nicht. Ich weiß aber, dass drei Monate einfach vergehen, wenn es keinen Grund gibt, wenn die Stimmung passt. Und ich weiß auch, das ein einziger Tag, bei dem man so stark kämpft eine gefühlte Ewigkeit sein kann.

    Genau diese Momente wert zu schätzen, und abzuspeichern ist - schätze ich- wertvoller als Zahlen ins Unendliche zu summieren.

    • Gäste Informationen
    Hallo Mitleser, du interessierst dich für unsere Themen und willst auch selbst schreiben, dann melde dich bitte an.
    Solltest du noch kein Forenmitglied sein, dann registriere dich bitte und du kannst das SuS-Forum uneingeschränkt sowie kostenfrei nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.