Tramadol Entzug

  • Um was für Schmerzen handelt es sich? Rückenschmerzen sind in den allermeisten Fällen Null Grund, um Opiate zu nehmen.


    Ich war auch schon wegen Rückenschmerzen beim Arzt, und bekam Massage. Ursache sind in einer Vielzahle der Fälle Haltungsschäden, mangelnde Bewegung/Sport=abgebaute Haltemuskulatur. Informier dich detailliert darüber!


    Du schriebst du musst öfter liegen, um dich zu erholen. Liegen kann auch auf den Rücken gehen.


    Falls du einen Rückenschmerz, der von Haltungsschäden kommt, mit Opiaten überdeckst, dann ist zu erwarten, dass die Haltungsschäden sich verschlimmern.


    Schmerz ist auch ein nützliches Signal aus dem Körper.


    Was anderes ist, wenn jemand zerstörte Bandscheiben hat und dergleichen. Aber das gibt's normal nicht in dem Alter.


    Wahrscheinlich ist es grundfalsch, in dem Alter Opiate gegen Rückenschmerzen zu nehmen.


    Opium, das einen kompletten Strauß an Opiaten enthält, ist mit Sicherheit eins der verführerischsten Opiate, mit dem intensivsten Rausch. Also das von dir angesprochene Gefühl des Schwebens aus dem ersten Beitrag. Das Wegdämmern, die Illusionen und Träume. Dafür ist Opium berühmt-berüchtigt.


    Dementsprechend frage ich mich, ob oder was für eine Chance du hast, mit diesem ständigen Angebot zu entgiften und vom Stoff wegzukommen. Das war dein formuliertes Ziel. Der Griff zu Opium ist die andere, entgegengesetzte Richtung. Weiter mit der, oder eher noch tiefer in die Abhängigkeit.

    Ich bin kein Fachmann. Alle meine Aussagen sind nur meine laienhafte Einschätzungen, die auf eigenen unzulänglichen Überlegungen oder subjektiven Erfahrungen beruhen.

  • Meiner Meinung nach sei lieber gegebenenfalls so ehrlich und nimm 4 statt 3 Hubentropfen, und gewöhn dir nicht an, dir hintenrum immer wieder was noch Stärkeres zu "gönnen".

    Ich bin kein Fachmann. Alle meine Aussagen sind nur meine laienhafte Einschätzungen, die auf eigenen unzulänglichen Überlegungen oder subjektiven Erfahrungen beruhen.

  • Und wie geht's euch im / mit dem Kindergarten?

    Ich bin kein Fachmann. Alle meine Aussagen sind nur meine laienhafte Einschätzungen, die auf eigenen unzulänglichen Überlegungen oder subjektiven Erfahrungen beruhen.

  • Kindergarten läuft morgens will sie nicht hin heult manchmal aber wenn sie dann da ist ist alles gut. Sie geht jetzt regelmäßig hin.

  • Damals hatte ich auch nicht immer Lust auf den Kindergarten und wollte manchmal lieber zu hause bleiben.


    Aber Hauptsache es läuft einigermaßen.

    Ich bin kein Fachmann. Alle meine Aussagen sind nur meine laienhafte Einschätzungen, die auf eigenen unzulänglichen Überlegungen oder subjektiven Erfahrungen beruhen.